histrionisch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

histrionisch (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
histrionisch
Alle weiteren Formen: Flexion:histrionisch

Worttrennung:

his·t·ri·o·nisch, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [hɪstʁiˈoːnɪʃ], [hɪstʁiˈʔoːnɪʃ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild histrionisch (Info)
Reime: -oːnɪʃ

Bedeutungen:

[1] Psychologie, fachsprachlich vom Charakter: in krankhafter Weise theatralisch, selbstinszenierend, manipulativ und extravertiert

Herkunft:

Das Wort histrionisch ist eine fachsprachliche Neubildung vom Ende des 20. Jahrhunderts. Es entspricht dem englischen Adjektiv histrionic → en, das in der Bedeutung „theatralisch, schauspielerisch“ seit dem 17. Jahrhundert belegt ist und seit 1980 als diagnostischer Fachbegriff in der Psychologie und Psychiatrie verwendet wird (seit DSM-III → WP: »histrionic personality disorder«). Zu Grunde liegt das lateinische Substantiv histrio → la „Schauspieler“. Die fachsprachliche Neubildung im Deutschen erfolgte, um den Begriff „hysterisch“ in der modernen Psychologie abzulösen, da der Begriff Hysterie außerhalb der Psychoanalyse als veraltet und/oder abwertend gilt. Die ICD → WP definiert in ihrer deutschen Übersetzung eine „histrionische Persönlichkeitsstörung“ (F60.4) und eine „dissoziative Störung“ (F44).

Sinnverwandte Wörter:

[1] hysterisch

Beispiele:

[1] Histrionische Persönlichkeitsstörungen sind nur schwer behandelbar, da sie oft kaum Therapieeinsicht haben, andererseits aber den Therapeuten manipulieren können.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] histrionische Persönlichkeitsstörung

Wortbildungen:

Histrioniker

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Artikel „Histrionische Persönlichkeitsstörung

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: historisch, hysterisch