Attacke

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Attacke (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Attacke die Attacken
Genitiv der Attacke der Attacken
Dativ der Attacke den Attacken
Akkusativ die Attacke die Attacken

Worttrennung:

At·ta·cke, Plural: At·ta·cken

Aussprache:

IPA: [aˈtakə], Plural: [aˈtakn̩]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -akə

Bedeutungen:

[1] militärischer Angriff
[2] Anfallartiges Auftreten einer Krankheit

Herkunft:

im 17. Jahrhundert von französisch attaque → fr entlehnt[1]
strukturell: Ableitung des Substantivs zum Stamm des Verbs attackieren mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -e

Synonyme:

[1] Angriff, Vorstoß
[2] Anfall

Gegenwörter:

[1] Rückzug

Unterbegriffe:

[1] Blendattacke
[2] Fieberattacke, Herzattacke, Panikattacke

Beispiele:

[1] Die Spezialeinheit bereitete die Attacke gründlich vor.
[1] „Wenige Jahre nach den ersten Attacken bedrohen die Wikinger weite Küstenstriche Europas.“[2]
[2] Bevor er den Satz beenden konnte, wurde er von einer plötzlichen Hustenattacke unterbrochen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] eine Attacke reiten

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Attacke
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Attacke
[1] canoo.net „Attacke
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAttacke

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Attacke“, Seite 68.
  2. Martin Paetsch: Der Tod aus dem Norden. In: GeoEpoche: Die Wikinger. Nummer Heft 53, 2012, Seite 24-35, Zitat Seite 35.

Ähnliche Wörter:

Attrappe