Ausfall

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Ausfall (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Ausfall

die Ausfälle

Genitiv des Ausfalles
des Ausfalls

der Ausfälle

Dativ dem Ausfall

den Ausfällen

Akkusativ den Ausfall

die Ausfälle

Worttrennung:

Aus·fall, Plural: Aus·fäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sfal]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Ausfall (Info)

Bedeutungen:

[1] Versagen oder Verlust eines Systems oder eines seiner Teile
[2] Wirtschaft: Uneinbringbarkeit von Ansprüchen; Zahlungsausfall
[3] Militärwesen, Sport: offensiver Gegenangriff, zum Beispiel der von Belagerten in einer Festung auf den Belagerer
[4] aggressive Äußerung
[5] veraltend: Art/Inhalt/Umfang eines Ergebnisses

Herkunft:

Konversion des Verbstamms von ausfallen zum Substantiv

Sinnverwandte Wörter:

[1] Defekt, Fortfall, Verlust, Versagen, Verschwinden
[3] Sturm
[4] Beleidigung, Beschimpfung, Verlust der (Selbst-)Beherrschung
[5] Ergebnis

Unterbegriffe:

[1] Einnahmeausfall, Ernteausfall, Gedächtnisausfall, Haarausfall, Lüftungsausfall, Mietausfall, Produktausfall, Produktionsausfall, Stellwerkausfall, Stromausfall, Stundenausfall, Tonausfall, Unterrichtsausfall, Verdienstausfall, Zugausfall
[2] Forderungsausfall, Gewerbesteuerausfall, Kreditausfall, Mehrwertsteuerausfall, Steuerausfall, Zahlungsausfall
[4] Verbalausfall
[5] Ernteausfall

Beispiele:

[1] Der Ausfall von Energie ist im Winter besonders bitter.
[2] „Für alle 28 EU-Staaten zusammen schätzte sie [Anmerkung: die EU-Kommission] […] die Ausfälle [Anmerkung: durch Mehrwertsteuerbetrug] für das Jahr 2017 auf 137,5 Milliarden Euro.“[1]
[3] Der Ausfall aus der Festung misslang ihnen.
[4] Seine Ausfälle mir gegenüber wurden immer heftiger.
[4] „In den Polizeiberichten sind die rassistischen Ausfälle vom 6./7. September ausführlich dokumentiert.“[2]
[5] Über den Ausfall der Tests kann man ganz zufrieden sein.

Wortbildungen:

Ausfallerscheinung, Ausfallschritt, Ausfallstraße, Ausfallversicherung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–3] Wikipedia-Artikel „Ausfall
[3] Wikipedia-Artikel „Fachbegriffe_Festungsbau#A
[1–5] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Ausfall
[1, 3–5] Duden online „Ausfall
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAusfall

Quellen:

  1. Karsten Seibel: Die 307-Milliarden-Lücke entlarvt Europas großen Mehrwertsteuerbetrug. In: Welt Online. 8. Januar 2020, ISSN 0173-8437 (URL, abgerufen am 10. Januar 2020).
  2. Lena Kampf: Mit einem Schlag Ausländer. In: DER SPIEGEL. Nummer 23/2014, 2. Juni 2014, ISSN 0038-7452, Seite 45.