Agenda

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Icon tools.svg Dieser Eintrag oder Abschnitt bedarf einer Überarbeitung. Hilf bitte mit, ihn zu verbessern, und entferne anschließend diese Markierung.

Folgendes ist zu überarbeiten: Synonym aus Bedeutung 2 entfernen

Agenda (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Agenda

die Agenden

Genitiv der Agenda

der Agenden

Dativ der Agenda

den Agenden

Akkusativ die Agenda

die Agenden

Worttrennung:

Agen·da, Plural: Agen·den

Aussprache:

IPA: [aˈɡɛnda]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Agenda (Info)
Reime: -ɛnda

Bedeutungen:

[1] Liste abzuarbeitender Dinge
[2] Terminkalender

Herkunft:

lateinisch: agenda, Neutrum Plural des passiven Verbaladjektivs (=Gerundivs) agendum, wörtlich „das zu Treibende oder zu Tuende, d.h. das, was getan werden muss“, von agere (la) = treiben, tun, die Agenda also ursprünglich im Plural: die Dinge, die getan werden müssen; im Deutschen jetzt aber feminin Singular[1]

Synonyme:

[1] Arbeitsplan, Aufgabenliste, To-do-Liste, Pendenzliste
[2] Kalender, Tagesordnung, Terminplaner, Programm, Zeitplan

Oberbegriffe:

[1] Plan

Beispiele:

[1] Wir haben noch viel auf der Agenda.
[1] „Die Agenda 2010, die das Land modernisierte und zum wirtschaftlichen Aufschwung führte, war nur möglich, weil Gerhard Schröder das Gezeter des linken Parteiflügels ignorierte.“[2]
[1] „Das macht es für ihn schwerer, die politische Agenda zu bestimmen.“[3]
[1] „Altgediente Politprofis der Republikaner wollen Trumps Präsidentschaft nutzen, um ihre Agenda durchzudrücken.“[4]
[2] Die Agenda ist voller Meetings.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Agenda abarbeiten, auf der Agenda, in der Agenda

Wortbildungen:

agendarisch, Agenda 21, Agenda 2010

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Agenda
[1, (2)] Duden online „Agenda
[*] canoonet „Agenda
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalAgenda

Quellen:

  1. Rolf Schneider: Schlampige Sprache - Abgebrochene Gesprächsfäden und andere Ungetüme - Wie unreflektiert Politiker mit der Sprache umgehen. Deutschlandradio Kultur, 9. Oktober 2014, abgerufen am 9. Oktober 2014.
  2. René Pfister: Melting Pot der Demokratie. In: DER SPIEGEL. Nummer Heft 1, 2016, Seite 8 Zitat: Seite 8.
  3. Andreas Hoidn-Borchers, Axel Vornbäumen: Das Duell. In: Stern. Nummer Heft 6, 2017, Seite 30-35, Zitat Seite 33.
  4. Andreas Albes, Norbert Höfler, Stefan Schmitz: Die Jagd auf Trump. In: Stern. Nummer Heft 9, 2017, Seite 36-40, Zitat Seite 40.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Agent