żuraw

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

żuraw (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ żuraw żurawie
Genitiv żurawia żurawi
Dativ żurawiowi żurawiom
Akkusativ żurawia żurawie
Instrumental żurawiem żurawiami
Lokativ żurawiu żurawiach
Vokativ żurawiu żurawie

Worttrennung:

żu·raw, Plural: żu·ra·wie

Aussprache:

IPA: [ˈʒuraf], Plural: [ʒuˈravʲɛ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild żuraw (Info), Plural: Lautsprecherbild żuraw (Info)

Bedeutungen:

[1] Zoologie: Kranich (Grus grus)

Herkunft:

seit dem 15. Jahrhundert bezeugtes Erbwort aus dem urslawischen *žeravь, das seinerseits auf die indogermanische Wurzel *ger- „einen rauen Laut von sich geben“ zurückgeht; gemeinslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit niedersorbisch žorawa → dsb, obersorbisch žorav → hsb, tschechisch žerav → cs, russisch журавль (žurávl’) → ru, ukrainisch журавель (žuravel’) → uk, weißrussisch жоров (žórov) → be, slowenisch žerjav → sl, serbokroatisch (dialektal) жерав (žerav→ sh und ждрал (ždral→ sh und bulgarisch жерав (žerav) → bg sowie ferner mit litauisch gervė → lt, lettisch dzerve → lv, lateinisch grus → la und altgriechisch γέρανος (geranos) → grc[1][2]

Oberbegriffe:

[1] ptak, kręgowiec, zwierzę

Beispiele:

[1]

Wortbildungen:

[1] żurawi, żurawina

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „żuraw (ptak)
[1] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „żuraw
[1] Słownik Języka Polskiego – PWN: „żuraw
[1] Słownik Ortograficzny – PWN: „%BFuraw

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ żuraw żurawie
Genitiv żurawia żurawi
Dativ żurawiowi żurawiom
Akkusativ żuraw żurawie
Instrumental żurawiem żurawiami
Lokativ żurawiu żurawiach
Vokativ żurawiu żurawie

Worttrennung:

żu·raw, Plural: żu·ra·wie

Aussprache:

IPA: [ˈʒuraf], Plural: [ʒuˈravʲɛ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild żuraw (Info), Plural: Lautsprecherbild żuraw (Info)

Bedeutungen:

[1] Technik: Kran
[2] veraltet: Gerät, um Wasser aus dem Brunnen zu befördern: Schwengel

Herkunft:

[1] Lehnübersetzung des englischen crane → en[1]
[2] benannt nach der Ähnlichkeit dieses Geräts mit dem Aussehen des Kranichs[1]

Oberbegriffe:

[1] dźwig, urządzenie
[2] przyrząd

Unterbegriffe:

[1] bom (żuraw przymasztowy), żuraw budowlany, żuraw obrotowy, żuraw suwnicowy

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „żuraw (urządzenie dźwignicowe)
[1, 2] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „żuraw
[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „żuraw
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „%BFuraw

Quellen:

  1. 1,0 1,1 1,2 Wiesław Boryś: Słownik etymologiczny języka polskiego. 1. Auflage. Wydawnictwo Literackie, Kraków 2005, ISBN 83-08-03648-1, Seite 757–758
  2. Vasmer's Etymological Dictionary: „журавль