rationieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

rationieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich rationiere
du rationierst
er, sie, es rationiert
Präteritum ich rationierte
Konjunktiv II ich rationierte
Imperativ Singular rationier!
rationiere!
Plural rationiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
rationiert haben
Alle weiteren Formen: rationieren (Konjugation)

Worttrennung:

ra·ti·o·nie·ren, Präteritum: ra·ti·o·nier·te, Partizip II: ra·ti·o·niert

Aussprache:

IPA: [ʀaʦi̯oˈniːʀən], Präteritum: [ʀaʦi̯oˈniːɐ̯tə], Partizip II: [ʀaʦi̯oˈniːɐ̯t]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:
Reime: -iːʀən

Bedeutungen:

[1] Verbrauchsgüter in Krisenzeiten oder Notsituationen nur in kleinen, festgelegten Mengen freigeben oder zuteilen

Herkunft:

von französisch rationner → fr, einer Ableitung des Substantivs ration → frRation[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] begrenzen, bewirtschaften, dosieren, kontingentieren, portionieren

Gegenwörter:

[1] verprassen, verschleudern

Oberbegriffe:

[1] einteilen, zuteilen, einschränken

Beispiele:

[1] Nach Zucker-Hamsterkäufen im deutsch-polnischen Grenzgebiet haben mehrere Lebensmittelhändler dort den Verkauf rationiert.[2]
[1] Ein großes Problem ist in New York City zudem die Benzinknappheit. Erstmals seit den 1970er Jahren soll der Kraftstoff deshalb in der Millionenmetropole von Freitag an für Privatleute rationiert werden.[3]
[1] "Politisch ist es gewollt, daß wir Ärzte rationieren. Aber wir dürfen es nicht so nennen."[4]
[1] Nach Rekordschneefällen und den niedrigsten Temperaturen seit Jahrzehnten ist in großen Teilen Chinas der Strom rationiert und teilweise sogar abgestellt worden.[5]
[1] Manche Geschäfte rationieren die Ausgabe von Eierkartons pro Person. Dennoch bilden sich Warteschlangen von zwei Stunden, um an das begehrte und immer teurer werdende Gut zu kommen.[6]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Benzin, Kraftstoff, Strom, Wasser rationieren

Wortbildungen:

Rationieren, rationierend, rationiert, Rationierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „rationieren
[1] canoo.net „rationieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonrationieren
[1] The Free Dictionary „rationieren
[1] Duden online „rationieren

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Deutsches Universalwörterbuch. 6. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-05506-7, Seite 1357, Eintrag „rationieren“.
  2. dpa-AFX: Nach Hamsterkäufen: Lebensmittelhändler rationieren Zucker in Ostdeutschland. In: www.finanzen.net. 14. April 2011 (Online, abgerufen am 10. April 2013).
  3. ZEIT ONLINE, dpa, nf: Wirbelsturm Sandy: New York rationiert Benzin. In: Zeit Online. 9. November 2012, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 10. April 2013).
  4. Joerg Blech: Die heimliche Selektion. In: Zeit Online. Nummer 08/1998, 13. Februar 1998, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 10. April 2013).
  5. Kältewelle: China rationiert den Strom. In: DiePresse.com. 7. Januar 2010 (URL, abgerufen am 10. April 2013).
  6. Die "große Eier-Krise" trifft Mexiko. In: DiePresse.com. 17. September 2012 (URL, abgerufen am 10. April 2013).

Ähnliche Wörter:

räsonieren, ratinieren, rationalisieren