aha

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

aha! (Deutsch)[Bearbeiten]

Interjektion[Bearbeiten]

Worttrennung:

aha!

Aussprache:

IPA: [aˈha], [aˈhaː]
Hörbeispiele: —, —
Reime: -a, -aː

Bedeutungen:

[1] Ausruf des Verstehens

Synonyme:

[1] ach so! soso!

Beispiele:

[1] Aha, so ist das also!

Wortbildungen:

Aha-Erlebnis/Ahaerlebnis

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „aha
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „aha
[*] canoo.net „aha
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaha

aha (Polnisch)[Bearbeiten]

Interjektion[Bearbeiten]

Worttrennung:

a·ha

Aussprache:

IPA: [aˈxa]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Ausruf der Verstehens oder Erkenntnis; aha, ach
[2] Ausruf der Freude/der Zufriedenheit; ach
[3] Ausruf der Zustimmung ausdrückt; aha, ja

Synonyme:

[3] rozumiem, tak

Beispiele:

[1] Aha, chciałem cię o coś zapytać.
Aha, ich wollte dich noch etwas fragen.
[3] Byłaś tam? — Aha.
Warst du da? — Aha. / Ja.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „aha
[1–3] Słownik Języka Polskiego – PWN: „aha
[1–3] Słownik Języka Polskiego pod redakcją Witolda Doroszewskiego: „aha
[1–3] Witold Doroszewski: Słownik języka polskiego. Band 1–11, Wydawnictwo Naukowe PWN, Warszawa 1997, ISBN 83-01-12321-4 (elektronischer Reprint; Erstdruck 1958–1969) „aha“
[1–3] Jan Karłowicz, Adam Kryśinski, Władysław Niedźwiedzki: Słownik języka polskiego. Band 1 A–G, Warszawa 1900 (Digitalisat), Seite 14.
[1, 2] Samuel Bogumił Linde: Słownik języka polskiego. Band 1, Teil 1 (Volumen I) A–F, Drukarnia XX. Piiarów, Warszawa 1807, „aha“, Seite 7.
[3] Instytut Badań Literackich Polskiej Akademii Nauk (Herausgeber): Słownik polszczyzny XVI wieku. Tom I: A–Bany, Wydawnictwo Polskiej Akademii Nauk, Wrocław/Warszawa/Kraków 1966 (Digitalisat), Seite 92.
[2] Polska Akademia Nauk (Herausgeber): Słownik staropolski. Tom I, Zeszyt 1: A–Ażeć, Warszawa 1953 (Digitalisat), Seite 21.
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „aha

aha (Slowakisch)[Bearbeiten]

Interjektion[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

ahá

Worttrennung:

aha

Aussprache:

IPA: [ˈaɦa]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Ausruf des Verstehens

Beispiele:

[1] Aha, teda tak.
Aha, also so.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Slovenské slovniky - JÚĽŠ SAV: „aha
[1] azet - slovník: „aha

aha (Tschechisch)[Bearbeiten]

Interjektion[Bearbeiten]

Worttrennung:

aha

Aussprache:

IPA: [ˈaɦa]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Ausruf des Verstehens

Beispiele:

[1] Aha, tak ono je to jinde.
Aha, so ist das woanders.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „aha
[1] Slovník spisovného jazyka českého: „aha
[1] Příruční slovník jazyka českého: „aha
[1] seznam - slovník: „aha
[1] centrum - slovník: „aha
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonaha