Status

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Status (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural 1 Plural 2
Nominativ der Status die Status (ugs.) die Statusse
Genitiv des Status der Status (ugs.) der Statusse
Dativ dem Status den Status (ugs.) den Statussen
Akkusativ den Status die Status (ugs.) die Statusse

Worttrennung:

Sta·tus, Plural: Sta·tus

Aussprache:

IPA: [ˈʃtaːtʊs], auch: [ˈstaːtʊs], Plural: [ˈʃtaːtuːs], auch: [ˈstaːtuːs]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Status (Info), Plural: Lautsprecherbild Status (Info)

Bedeutungen:

[1] der Zustand einer Probe beziehungsweise Untersuchung
[2] technischer Status: der Zustand eines Gerätes oder einer Einrichtung
[3] Informatik, Verwaltung: Bearbeitungszustand eines Vorgangs
[4] sozialer Status: die Stellung einer Person oder einer Gruppe innerhalb der Gesellschaft
[5] Improvisationstheater: der durch Körpersprache und Auftreten gespielte „soziale Status“ einer Rolle
[6] rhetorische Statuslehre nach Hermagoras von Temnos: der „Stand“ eines Rechtsfalles
[7] die juristische Statuslehre nach Georg Jellinek: eine Entwicklungsstufe des Rechtssystems
[8] psychischer Status, medizinischer Status: der geistige Zustand eines Menschen
[9] Schreibstatus, die Fertigstellung eines Textes
[10] innerhalb des Hinduismus der karmische Status einer sogenannten Kaste

Herkunft:

im 16. Jahrhundert von lateinisch status → la „Stand, Stellung, Zustand“ entlehnt;[1] vergleiche auch Etat und Staat

Synonyme:

[1–3, 8] Zustand
[1] Untersuchungsstatus
[4, 5] Rang, Stellung, Position
[6] Stand
[7] Entwicklungsstufe
[8] Geisteszustand; allgemein (auch körperlich): Befinden
[9] Schreibstatus
[10] Karma

Gegenwörter:

[1–10] (aktuelle) Entwicklung

Unterbegriffe:

[1] Gesundheitsstatus, Impfstatus, Untersuchungsstatus
[1] Status quo, Status quo ante
[2] Gerätestatus, Schreibstatus

Beispiele:

[1] Verschiedene Proben können verschiedene Status haben.
[2] Ein Gerät / eine Maschine ist im Status „betriebsbereit“.
[3] Der Vorgang erhält jetzt den Status „erledigt“.
[4] Wie jemand angeredet wird, hängt von seinem Status ab.
[5] Manche Menschen drücken ihren sozialen Status durch Statussymbole aus.
[6] Der Status des Bürgermeisters ist mit großer Verantwortung zu tragen.
[7] Der Entwicklungsstatus von Schwellenländern ist größer als der eines Entwicklungslandes, jedoch kleiner als der einer Industrienation.
[8] Der Mini-Mental Status Test ist ein psychometrischer Schnelltest, mit dem der Schweregrad einer Demenzerkrankung beurteilt werden kann.
[9] Momentaner Schreibstatus der verschiedenen Jungautoren: Autor 07 kommt im Moment nicht zum Schreiben.
[10] Nirvana ist kein Zustand endgültiger Glückseligkeit sondern der Status vollkommener Befreiung.

Wortbildungen:

statuieren, Statuslehre
[3] Statusanzeige, Statusbit , Statusbyte
[4] Statussymbol

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–7, 9, 10] Wikipedia-Artikel „Status“ (Begriffsklärung)
[3] Wikipedia-Artikel „Status (Workflow)
[4] Wikipedia-Artikel „Sozialer Status
[5] Wikipedia-Artikel „Improvisationstheater
[7] Wikipedia-Artikel „Statuslehre
[10] Wikipedia-Artikel „Karma
[1, 8] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Status
[(1), 4, (5), 6–8, (10)] Duden online „Status
[1, 2, 4] canoo.net „Status
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonStatus

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „Status“, Seite 877.

Ähnliche Wörter:

satus, Statur, status, Statut