Flur

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Flur (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Flur die Flure
Genitiv des Flurs
des Flures
der Flure
Dativ dem Flur den Fluren
Akkusativ den Flur die Flure
[2] Flur einer Behörde

Worttrennung:

Flur, Plural: Flu·re

Aussprache:

IPA: [fluːɐ̯], Plural: [ˈfluːʀə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -uːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Raum zwischen Hauseingang und Treppenhaus oder zwischen Haustür und Wohnbereich
[2] langer Raum in öffentlichen Gebäuden, von denen die einzelnen Dienstzimmer abgehen

Synonyme:

[1] Diele, Hausflur, Hausgang
[2] Korridor

Oberbegriffe:

[1, 2] Raum

Beispiele:

[1] Da steht ein Pferd auf'm Flur!(Schlager)
[1] Die Garderobe ist im Flur.
[1] „Jetzt muß sie im ersten Stockwerk innehalten, ihre Hand wird im Dunkel des Flurs nach den Bogen des gewellten Geländers tasten, ihr Fuß die schiefe, ausgetretene Treppe suchen, die zum zweiten Stockwerk führt.“[1]
[2] Sie ging den ganzen Flur hinunter bis zum letzten Zimmer auf der rechten Seite.

Wortbildungen:

Flurbeleuchtung, Flurdecke, Flurfunk, Flurgarderobe, Flurhüter, Flurlampe, Flurmöbel

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Hausflur
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flur
[1] canoo.net „Flur
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFlur

Quellen:

  1. Ernst Toller: Eine Jugend in Deutschland. Reclam, Stuttgart 2013, ISBN 978-3-15-018688-6, Seite 37. Erstauflage 1933.


Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Flur die Fluren
Genitiv der Flur der Fluren
Dativ der Flur den Fluren
Akkusativ die Flur die Fluren

Worttrennung:

Flur, Plural: Flu·ren

Aussprache:

IPA: [fluːɐ̯], Plural: [ˈfluːʀən]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -uːɐ̯

Bedeutungen:

[1] Fläche, die landwirtschaftlich genutzt wird
[2] Feldmark

Unterbegriffe:

[1] Dorfflur, Feldflur

Beispiele:

[1] Durch Wald und Flur(Buchtitel)
[2] Die Folge war eine Zersplitterung der Flur.

Redewendungen:

[1] allein auf weiter Flur

Wortbildungen:

[1] Flurabstand, Flurbereinigung, Flurbereinigungsgesetz, Flurbuch, Flurgang, Flurgraben, Flurkarte, Flurname, Flurschaden, Flurschütz, Flurstein, Flurstück, Flurvermessung, Flurzaun, Flurzwang

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Flur
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „flur, f.
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Flur
[1] canoo.net „Flur
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonFlur

Ähnliche Wörter:

Flor, Fluor