Albtraum

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Albtraum (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ der Albtraum die Albträume
Genitiv des Albtraums
des Albtraumes
der Albträume
Dativ dem Albtraum den Albträumen
Akkusativ den Albtraum die Albträume

Alternative Schreibweisen:

Alptraum

Worttrennung:

Alb·traum, Plural: Alb·träu·me

Aussprache:

IPA: [ˈalpˌtʀaʊ̯m], Plural: [ˈalpˌtʀɔɪ̯mə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] unangenehmer Traum
[2] übertragen: sehr unangenehmes Erlebnis

Herkunft:

von der Vorstellung, ein Alb (Elbe, Elf) würde auf der Brust des Schlafenden sitzen

Synonyme:

[1] Albdruck (Alpdruck), Albdrücken (Alpdrücken), Angsttraum, veraltet: Nachtmahr

Oberbegriffe:

[1] Traum, Schlafstörung

Beispiele:

[1] Nach diesem Erlebnis habe ich immer noch Albträume.
[2] Die Klausur gestern war ein Albtraum, die muss ich bestimmt wiederholen.

Wortbildungen:

[1] albtraumhaft

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Albtraum
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Alptraum
[1] canoo.net „Albtraum
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonAlbtraum
[1, 2] The Free Dictionary „Albtraum

Ähnliche Wörter:

Albtrauf