verkloppen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verkloppen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verkloppe
du verkloppst
er, sie, es verkloppt
Präteritum ich verkloppte
Konjunktiv II ich verkloppte
Imperativ Singular verklopp!
verkloppe!
Plural verkloppt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verkloppt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verkloppen

Worttrennung:

ver·klop·pen, Präteritum: ver·klopp·te, Partizip II: ver·kloppt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈklɔpn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔpn̩

Bedeutungen:

[1] jemandem eine Tracht Prügel verpassen, eine Person (nicht sehr brutal) schlagen (auf sie kloppen)
[2] umgangssprachlich: ohne viele Umstände (an privat) und nicht unbedingt zum vollen Wert verkaufen; etwas zu Geld machen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb kloppen mit dem Derivatem ver-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] schlagen, verdreschen, verhauen, vermöbeln, verprügeln, versohlen
[2] losschlagen, raushauen, verkaufen, verramschen, versilbern, verticken

Beispiele:

[1] Die anderen haben ihn dann regelmäßig auf dem Nachhauseweg von der Schule verkloppt.
[2] Du willst deine Schallplattensammlung verkloppen? Da kriegst du doch nichts mehr für.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verkloppen
[1] canoo.net „verkloppen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verkloppen
[1, 2] The Free Dictionary „verkloppen
[1, 2] Duden online „verkloppen

Quellen:

  1. canoo.net „verkloppen