versohlen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

versohlen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich versohle
du versohlst
er, sie, es versohlt
Präteritum ich versohlte
Konjunktiv II ich versohlte
Imperativ Singular versohl!
versohle!
Plural versohlt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
versohlt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:versohlen

Worttrennung:

ver·soh·len, Präteritum: ver·sohl·te, Partizip II: ver·sohlt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈzoːlən]
Hörbeispiele:
Reime: -oːlən

Bedeutungen:

[1] jemanden (nicht sehr brutal) schlagen (hauen)

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb sohlen mit dem Derivatem ver-[1]

Sinnverwandte Wörter:

[1] schlagen, verdreschen, verhauen, verkloppen, vermöbeln, verprügeln, vertrimmen

Beispiele:

[1] Pass auf, dass er dich nicht erwischt! Sonst versohlt er dir den Hintern!
[1] „‚Warum versohlst du sie nicht?‘ ‚Versohl du sie mal‘, sagte Albert. ‚Ich würde gern hören, was sie dazu sagt. Die hat ’n Mundwerk, die Olle.‘“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] den Hintern, das Fell versohlen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „versohlen
[1] canoonet „versohlen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „versohlen
[1] The Free Dictionary „versohlen
[1] Duden online „versohlen

Quellen:

  1. canoonet „versohlen
  2. Die Roman-Zeitung, Bände 277-282, Volk und Welt, 1973. Abgerufen am 14. April 2018.