neutralisieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

neutralisieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich neutralisiere
du neutralisierst
er, sie, es neutralisiert
Präteritum ich neutralisierte
Konjunktiv II ich neutralisierte
Imperativ Singular neutralisier!
neutralisiere!
Plural neutralisiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
neutralisiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:neutralisieren

Worttrennung:

neu·t·ra·li·sie·ren, Präteritum: neu·t·ra·li·sier·te, Partizip II: neu·t·ra·li·siert

Aussprache:

IPA: [nɔɪ̯tʁaliˈziːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] transitivElektrotechnik: unerwünschte elektrische Rückkoppelungen beseitigen
[2] transitivChemie: einer Base eine saure Lösung konstant zusetzen oder einer alkalischen Lösung so lange eine Säure zusetzen, bis die Lösung neutral ist
[3] transitiv, allgemein: eine Wirkung von etwas durch etwas anderes aufheben
[4] transitivSport: einen Wettkampf oder Wettbewerb zeitweilig ohne Wertung führen

Herkunft:

etymologisch: Entlehnung aus dem Französischen vom Verb neutraliser → fr in gleicher Bedeutung[1]
Wortbildung: Derivation (Ableitung) zum Adjektiv neutral mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ier und der Flexionsendung -en[2]

Synonyme:

[?] aufheben, ausbalancieren, ausschalten, ausschließen, eliminieren, nivellieren, unterbinden, unwirksam machen

Gegenwörter:

[?] aufwiegen, ausgleichen, kompensieren, paralysieren

Oberbegriffe:

[1–4] ausgleichen

Beispiele:

[1] Diese Grenzen werden durch negative Rückkoppelungen verursacht. Sie sind selbststabilisierend, wirken Veränderungen entgegen und neutralisieren sie dadurch.[3]
[2] Man versuchte mehrfach, den Ölteppich mit Chemikalien zu neutralisieren.
[3] Das Gift wurde mit einem Gegengift neutralisiert.
[3] Mit taktischer Disziplin neutralisierten sich beide Teams in der Folge, Strafraum-Szenen gab es selten.
[4] Neutralisiert heißt, dass die Fahrzeuge nicht im „Renntempo“ unterwegs sein durften, da die Schweizer Regierung dem Rennen ihre Zustimmung verweigert hatte.[4]

Wortbildungen:

Adjektiv: neutralisierend, neutralisiert
Substantiv: Neutralisation, Neutralisieren, Neutralisierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–4] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „neutralisieren
[1] canoo.net „neutralisieren
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonneutralisieren
[2, 3] The Free Dictionary „neutralisieren
[1–4] Duden online „neutralisieren

Quellen:

  1. Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das Herkunftswörterbuch. Etymologie der deutschen Sprache. In: Der Duden in zwölf Bänden. 4. Auflage. Band 7, Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2006, ISBN 978-3-411-04074-2, Seite 931, Eintrag „neutralisieren“.
  2. canoo.net – Wortbildung „neutralisieren
  3. Othmar von Ettingshausen: Grundlagen des Systemdenkens. Entscheiden in komplexen Situationen. BoD – Books on Demand, 2016, ISBN 9783743155534 (zitiert nach Google Books).
  4. Fernstreckenrennen Paris - Wien. Salzburg-Wiki, 22. Juli 2017, abgerufen am 24. Oktober 2018.