lov

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

lov (Schwedisch)[Bearbeiten]

Substantiv, u[Bearbeiten]

Utrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (en) lov loven lovar lovarna
Genitiv lovs lovens lovars lovarnas

Worttrennung:

lov, Plural: lo·var

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild lov (Info)

Bedeutungen:

[1] Schifffahrt: Drehung nach Luv

Beispiele:

[1] Du svänger upp mot vinden i en lov.
Sie wenden gegen den Wind mit einer Drehung nach Luv.

Redewendungen:

slå en lov kring, slå sina lovar kring någon, slå sina lovar kring något, ta loven av någon, vinna loven

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (lov), Seite 530
[1] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „lov

Substantiv, n[Bearbeiten]

Neutrum Singular Plural
unbestimmt bestimmt unbestimmt bestimmt
Nominativ (ett) lov lovet lov loven
Genitiv lovs lovets lovs lovens

Worttrennung:

lov, Plural: lov

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele: Lautsprecherbild lov (Info)

Bedeutungen:

[1] unterrichtsfreie Zeit an Schulen und Universitäten
[2] Anerkennung von Leistungen oder Verhaltensweisen durch sprachliche oder körpersprachliche Ausdrucksmittel
[3] unveränderlich und ohne Artikel: Genehmigung, Einverständnis

Sinnverwandte Wörter:

[1] semester
[2] beröm
[3] medgivande, tillåtelse, tillstånd

Unterbegriffe:

[1] sommarlov, höstlov

Beispiele:

[1] Så skönt att äntligen gå på lov!
So schön, endlich in die Ferien zu gehen!
[2] Jag vill sjunga ditt lov.
Ich will dein Lob singen.
[3] Du måste fråga markägaren om lov.
Sie müssen den Grundeigentümer um Erlaubnis bitten.

Redewendungen:

Gud ske lov, tack och lov

Charakteristische Wortkombinationen:

[3] vad får det lov att vara?

Wortbildungen:

lovord, lovtal, olovandes

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Svenska Akademien (Herausgeber): Svenska Akademiens ordlista över svenska språket. (SAOL). 13. Auflage. Norstedts Akademiska Förlag, Stockholm 2006, ISBN 91-7227-419-0 (lov), Seite 530
[1] Schwedischer Wikipedia-Artikel „lov
[1–3] Lexin „lov
[1–3] dict.cc Schwedisch-Deutsch, Stichwort: „lov

lov (Tschechisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m, unbelebt[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ lov lovy
Genitiv lovu lovů
Dativ lovu lovům
Akkusativ lov lovy
Vokativ love lovy
Lokativ lovu lovech
Instrumental lovem lovy

Worttrennung:

lov

Aussprache:

IPA: [lɔf]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔf

Bedeutungen:

[1] Verfolgen von Tieren zu Lande, um sie zu erlegen; Jagd
[2] Verfolgen von Fischen, um Nahrung zu beschaffen; Fang

Synonyme:

[1] honba, hon, chytání

Beispiele:

[1] Vyšel jsem si na lov se svým přítelem.
Ich ging mit meinem Freund auf die Jagd.
[2] Komerční lov velryb vyhubil celé populace vorvaňů.
Der kommerzielle Walfang hat ganze Populationen von Pottwalen ausgerottet.

Wortbildungen:

lovit, lovec, úlovek

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[*] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „lov
[1, 2] Bohuslav Havránek (Herausgeber): Slovník spisovného jazyka českého. Prag 1960–1971: „lov
[1, 2] Oldřich Hujer et al. (Herausgeber): Příruční slovník jazyka českého. Prag 1935–1957: „lov
[1, 2] seznam - slovník: „lov
[1, 2] centrum - slovník: „lov
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonlov

Konjugierte Form[Bearbeiten]

Worttrennung:

lov

Aussprache:

IPA: [lɔf]
Hörbeispiele:
Reime: -ɔf

Grammatische Merkmale:

lov ist eine flektierte Form von lovit.
Dieser Eintrag wurde vorab angelegt; der Haupteintrag „lovit“ muss noch erstellt werden.