integral

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

integral (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
integral integraler am integralsten
Alle weiteren Formen: Flexion:integral

Worttrennung:

in·te·g·ral, Komparativ: in·te·g·ra·ler, Superlativ: am in·te·g·rals·ten

Aussprache:

IPA: [ɪnteˈɡʀaːl]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild integral (Info)
Reime: -aːl

Bedeutungen:

[1] den Kern einer Sache betreffend, wozu diese Sache / dieser Teil entscheidend beiträgt; diese Sache erst als Ganzes ausmachen / komplettieren

Sinnverwandte Wörter:

[1] entscheidend, essenziell, ganzheitlich, substanziell, wesentlich

Oberbegriffe:

[1] vollständig

Unterbegriffe:

[1] unteilbar

Beispiele:

[1] Integraler Teil unseres Unterrichts ist die musische Ausbildung.
[1] Die Hälfte der Russen (51 Prozent) sieht in Russland einen integralen Bestandteil Europas.[1]
[1] Die Versorgung mit Süßwasser ist und bleibt deswegen auch ein integraler Bestandteil jeder Friedensregelung zwischen Israelis und Palästinensern.[2]
[1] Wir brauchen einen ganzheitlichen Ansatz: Onlinejournalismus ist also kein Anhängsel und keine Extrakategorie mehr, sondern ein natürlicher, integraler Teil von Journalismus. Er ist damit auch nicht ein Journalismus, der neben Radio, TV und Printjournalismus steht, sondern jeder Radio-, TV und Printjournalismus ist auch Onlinejournalismus.[3]
[1] Um integrales Bewusstsein zu erreichen bzw. zu festigen, ist eine bewusste und kontinuierliche innere Entwicklung notwendig.[4]
[1] Integrale Planung steht für einen ganzheitlichen Ansatz zur Planung von Gebäuden. Ganzheitlich, da integrale Planung die gleichzeitige Mitwirkung aller am Planungsprozess beteiligten Fachdisziplinen und Stakeholder verlangt.[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein integraler Bestandteil, ein integrales Glied, integrale Kommunikation, integrale Planung

Wortbildungen:

integrieren
Integral, Integralrechnung, Integration, Integrität
integer, integrierend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „integral
[*] canoo.net „integral
[1] Duden online „integral
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „integral

Quellen:

  1. Autoren: Ingo Mannteufel, Sergey Govoruha; Redaktion: Markian Ostaptschuk: Fokus Osteuropa - Junge Russen wünschen EU-Mitgliedschaft. Der im September 2010 erhobene DW-Trend offenbart interessante, aber auch paradoxe Ergebnisse im Verhältnis der Russen zu Europa und der Europäischen Union. In: Deutsche Welle. 28. September 2010 (URL, abgerufen am 7. August 2016).
  2. Peter Philipp: Kultur - Wasser als Konfliktstoff in Nahost. Der nächste Krieg in Nahost wird wegen Wasser geführt und nicht wegen heiliger Stätten, Siedlungen oder Grenzverläufen - diese Warnung vieler Experten ist zwar noch nicht wahr geworden, doch aktuell ist sie weiterhin. In: Deutsche Welle. 13. März 2006 (URL, abgerufen am 7. August 2016).
  3. Steffen Leidel: Onlinejournalismus – eine Wortklauberei. In: Deutsche Welle. 8. Februar 2012 (URL, abgerufen am 7. August 2016).
  4. Wikipedia-Artikel „Integrale_Kommunikation“ (Stabilversion)
  5. Wikipedia-Artikel „Integrale_Planung“ (Stabilversion)
  6. Oxford Advanced Learner's Dictionary integral
  7. Merriam-Webster Online Dictionary „integral

integral (Katalanisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

l’integral

els integrals

Worttrennung:

in·te·gral

Aussprache:

IPA: östlich: [intəˈɡɾaɫ], westlich: [inteˈɡɾaɫ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] Mathematik: das Integral
[2] Mathematik: das Integralzeichen

Symbole:

[2]

Herkunft:

lateinisch integralis „ganz, unversehrt, einschließend“[Quellen fehlen]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Katalanischer Wikipedia-Artikel „integral
[1] Diccionari de la llengua catalana: „integral
[1, 2] Gran Diccionari de la llengua catalana: „integral

Adjektiv[Bearbeiten]

Singular Plural

Maskulinum integral integrals

Femininum integral integrals

Worttrennung:

in·te·gral

Aussprache:

IPA: östlich: [intəˈɡɾaɫ], westlich: [inteˈɡɾaɫ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] allgemein: vollständig, integral
[2] Mathematik: die Integralrechnung oder ein Integral betreffend

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Diccionari de la llengua catalana: „integral
[1] Gran Diccionari de la llengua catalana: „integral