Planung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Planung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Planung

die Planungen

Genitiv der Planung

der Planungen

Dativ der Planung

den Planungen

Akkusativ die Planung

die Planungen

Worttrennung:

Pla·nung, Plural: Pla·nun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈplaːnʊŋ]
Hörbeispiele:
Reime: -aːnʊŋ

Bedeutungen:

[1] durchdachter Vorgang der zu einer Zeichnung oder Beschreibung eines Vorhaben, im Ergebnis (dem Plan), führt.

Herkunft:

Ableitung zum Stamm des Verbs planen mit dem Suffix (Derivatem) -ung

Unterbegriffe:

[1] Absatzplanung, Arbeitsplanung, Ausfallplanung, Ausführungsplanung, Bauplanung, Bildungsplanung, Detailplanung, Entwurfsplanung, Etatplanung, Fachplanung, Fallplanung (→ Notfallplanung, Testfallplanung), Familienplanung, Fehlplanung, Gestaltungsplanung, Haushaltsplanung, Integrationssplanung, Investitionsplanung, Jahresplanung, Karriereplanung, Landesplanung, Landschaftsplanung, Lebensplanung, Lüftungsplanung, Neuplanung, Personalplanung, Prüfungsplanung, Perspektivplanung, Produktionsplanung, Produktplanung, Programmplanung, Projektplanung, Quartalsplanung, Raumplanung, Regionalplanung, Reiseplanung, Ressourcenplanung, Rüstungsplanung, Schulnetzplanung, Schutzplanung (→ Brandschutzplanung (→ Brandschutzbedarfsplanung), Naturschutzplanung), Sprachplanung, Stadtplanung, Städteplanung, Straßenplanung, Stundenplanung, Tagesplanung, Testplanung, Umsatzplanung, Unternehmensplanung, Urlaubsplanung, Verbrauchsplanung, Verkehrsplanung, Vorplanung, Wartungsplanung, Wirtschaftsplanung, Wochenplanung, Zeitplanung (→ Arbeitszeitplanung, Freizeitplanung, Monatsplanung, Terminplanung, Zeitausgleichsplanung), Zukunftsplanung

Beispiele:

[1] Die Planungen für das Projekt haben lange gedauert.

Sprichwörter:

[1] spöttisch: Planung ist die Ersetzung des Zufalls durch den Irrtum.

Wortbildungen:

Adjektive: planungstechnisch
Substantive: Planungsabteilung, Planungsanalytiker, Planungsanforderung, Planungsanspruch, Planungsanteil, Planungsamt, Planungsänderung, Planungsarbeit, Planungsaufgabe, Planungsaufwand, Planungsausschuss, Planungsbehörde, Planungsbeirat, Planungsberatung, Planungsbereich, Planungsbesprechung, Planungsbüro, Planungsdaten, Planungsdatum, Planungsdetail, Planungsdezernat, Planungsdezernent, Planungsentwurf, Planungsergebnis, Planungsfehler, Planungsfehlschluss, Planungsfreiheit, Planungsgehalt, Planungsgenauigkeit, Planungsgenehmigung, Planungsgesetz, Planungsgremium, Planungsgrundlage, Planungshoheit, Planungshorizont, Planungsinstrument, Planungskommission, Planungsleiter, Planungsminister, Planungsministerium, Planungsmittel, Planungsmodell, Planungsphase, Planungsrechnung, Planungsrichtlinie,Planungshorizont, Planungsstadium, Planungsstand, Planungsschritt, Planungssicherheit, Planungssitzung, Planungsstab, Planungsstadium, Planungsstelle, Planungssystem, Planungsteam, Planungstechnik, Planungsunterlage, Planungsverband, Planungsverfahren, Planungsvorgabe, Planungsvorhaben, Planungsvorlauf, Planungswerkstatt, Planungswesen, Planungswettbewerb, Planungszeit, Planungszeitraum, Planungsziel

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Planung
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Planung
[1] canoo.net „Planung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonPlanung
[1] The Free Dictionary „Planung
[1] Duden online „Planung