entscheidend

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

entscheidend (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
entscheidend entscheidender am entscheidendsten
Alle weiteren Formen: Flexion:entscheidend

Worttrennung:

ent·schei·dend, Komparativ: ent·schei·den·der, Superlativ: am ent·schei·dends·ten

Aussprache:

IPA: [ɛntˈʃaɪ̯dn̩t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild entscheidend (Info)
Reime: -aɪ̯dn̩t

Bedeutungen:

[1] folgende Entwicklungen grundlegend bestimmend
[2] sehr wichtig, bedeutsam

Sinnverwandte Wörter:

[1] ausschlaggebend
[1, 2] grundsätzlich, kritisch

Beispiele:

[1] Schreibt deine Freundin morgen die entscheidende Prüfung?
[1] „Die Konsolidierung der Ausgaben ist die entscheidendste Aufgabe der kommenden Monate und Jahre, die über Sein oder Nicht-Sein der Unternehmen entscheiden wird.“[1]
[1] „Die persönlichen Gegenstände waren es, die den Archäologen schließlich die entscheidenden Hinweise auf die Herkunft der Angreifer gaben.“[2]
[2] „Vielmehr sollten die Kinder gemeinsam kochen und backen, das Handwerk und damit auch eine Kulturtechnik erlernen. Spaß statt Angst vor dem Essen - das ist entscheidend.[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Lautsprecherbild -> (Info) der entscheidende Augenblick, Lautsprecherbild -> (Info) ein entscheidender Faktor

Wortbildungen:

Adjektive: allesentscheidend, kriegsentscheidend, lebensentscheidend, spielentscheidend, wahlentscheidend

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „entscheidend
[1] canoo.net „entscheidend
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonentscheidend
[1, 2] The Free Dictionary „entscheidend

Quellen:

  1. @mho: Medien; Digitales Radio: Viel Hoffnung für Betreiber-Aktien. In: FAZ.NET. 29. Juli 2005, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 8. August 2015).
  2. Angelika Franz: Reicher Bauer, großer Stall. In: Norbert F. Pötzl, Johannes Saltzwedel (Herausgeber): Die Germanen. Geschichte und Mythos. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2013, ISBN 978-3-421-04616-1, Seite 41-52, Zitat Seite 42.
  3. Annette Langer: Diskriminierung: "Die Fett-Hysterie ist hanebüchener Unsinn". In: Spiegel Online. Nummer 08, ISSN 0038-7452 (URL, abgerufen am 8. August 2015).

Partizip I[Bearbeiten]

Worttrennung:

ent·schei·dend

Aussprache:

IPA: [ɛntˈʃaɪ̯dn̩t]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild entscheidend (Info)
Reime: -aɪ̯dn̩t

Grammatische Merkmale:

entscheidend ist eine flektierte Form von entscheiden.
Die gesamte Konjugation findest du auf der Seite Flexion:entscheiden.
Alle weiteren Informationen findest du im Haupteintrag entscheiden.
Bitte nimm Ergänzungen deshalb auch nur dort vor.