hochstehen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hochstehen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich stehe hoch
du stehst hoch
er, sie, es steht hoch
Präteritum ich stand hoch
Konjunktiv II ich stünde hoch
stände hoch
Imperativ Singular steh hoch!
stehe hoch!
Plural steht hoch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hochgestanden haben, sein
Alle weiteren Formen: Flexion:hochstehen

Worttrennung:

hoch·ste·hen, Präteritum: stand hoch, Partizip II: hoch·ge·stan·den

Aussprache:

IPA: [ˈhoːxˌʃteːən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: nach oben ragen oder: an einem hohen Punkt sein
[2] übertragen, meist als Partizip verwendet: eine ranghohe Position innehaben, von bester Qualität sein

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb stehen mit dem Derivatem hoch-

Sinnverwandte Wörter:

[1] abstehen, emporragen, hochbiegen, hochwachsen
[2] glänzen, herausragen, hervorragen

Gegenwörter:

[1] liegen, runterbaumeln

Beispiele:

[1] Bei der sogenannte Gänsehaut stehen die Haare hoch, das schützt vor Wärmeabstrahlung.
[1] Im Sommer hat die Sonne hochgestanden und die Strahlen fielen beinahe senkrecht auf den Boden.
[2] „Solch Glaube ist lebendig, der dringt durch und ändert den ganzen Menschen, der zwingt dich zur Furcht, wenn du hochstehst, und lässt dich getrost sein in der Niedrigkeit.“[1]
[2] Partizip: „Er hat jene politisch so bewegten Zeiten vom September 1161 bis September 1164 geschildert und sich dabei namentlich durch treffende Charakteristiken hochstehender Personen ausgezeichnet.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Haare stehen hoch, das Gras steht hoch, die Sonne steht hoch
[2] hochstehende Persönlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hochstehen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hochstehen
[1] The Free Dictionary „hochstehen
[1] Duden online „hochstehen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhochstehen

Quellen: