hochwachsen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hochwachsen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich wachse hoch
du wächst hoch
er, sie, es wächst hoch
Präteritum ich wuchs hoch
Konjunktiv II ich wüchse hoch
Imperativ Singular wachse hoch!
Plural wachst hoch!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
hochgewachsen sein
Alle weiteren Formen: Flexion:hochwachsen

Anmerkung zur Flexion:

Dieses Verb wird im heutigen allgemeinen Sprachgebrauch nicht/nicht mehr in der 1. und 2. Person Singular oder Plural verwendet. Ausnahmen in Poesie und Werbung sind aber möglich. Siehe dazu auch unpersönliches Verb, Impersonale und defektives Verb, Defektivum, sowie das Verzeichnis Verben mit unvollständiger Flexion.

Worttrennung:

hoch·wach·sen, Präteritum: wuchs hoch, Partizip II: hoch·ge·wach·sen

Aussprache:

IPA: [ˈhoːxˌvaksn̩]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] an einer Stütze/Fläche empor größer werden, nach oben wachsen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb wachsen mit dem Derivatem hoch-

Sinnverwandte Wörter:

[1] aufschießen, aufsprossen, emporranken, emporsprießen, entwickeln, gedeihen, hochklettern, hochkriechen, hochranken, langwachsen

Gegenwörter:

[1] herunterfallen, herabwachsen

Beispiele:

[1] Die drei Bäumchen sind im Schatten hochgewachsen.
[1] Hinter dem Haus steht ein Spalierbogen aus Holz, wo Rankpflanzen hochwachsen können.
[1] „Er stammte aus einem kleinen Dorfe namens Fouzilhon, das an einem Hügelchen hochwächst und von einem Wasserturm überragt wird.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] die Pflanze, der Baum wächst hoch

Wortbildungen:

hochgewachsen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „hochwachsen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „hochwachsen
[1] Duden online „hochwachsen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalhochwachsen

Quellen: