hémisphère

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

hémisphère (Französisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

l’hémisphère
un hémisphère

les hémisphères
des hémisphères

Worttrennung:

hé·mi·s·phère, Plural: hé·mi·s·phères

Aussprache:

IPA: [e.mis.fɛʁ], [e.mis.fɛːʁ]
Kanada: [e.mɪs.faɛ̯ʁ], [e.mɪs.fɛːʁ]
Hörbeispiele: —, —

Bedeutungen:

[1] Hälfte einer Kugel, die über einer kreisförmigen Grundfläche liegt: Halbkugel
[2] durch den Äquator begrenzte Hälfte der Erde, eines Planeten: Erdhalbkugel, Erdhälfte, Halbkugel, Hemisphäre
[3] Hälfte der Kugel, die der Himmel scheinbar um die Erde herum bildet: Himmelshalbkugel, Halbkugel, Hemisphäre
[4] (rechte oder linke) Hälfte des Groß- und Kleinhirns: Gehirnhälfte, Hemisphäre

Herkunft:

Bei dem Wort handelt es sich um ein seit dem 13. Jahrhundert[1] bezeugtes Erbwort aus lateinischem hemisphaerion → la[2], einer Variante von hēmisphaerium → la nHalbkugel; Kuppel[3][2], das seinerseits griechischem ἡμισφαίριον (DIN 31634: hēmisphaírion) → grc nHalbkugel[4] entstammt[1][2].
Im Altfranzösischen ist das Wort nur ‹h›-los in den Formen emispere → fro m[5], emispaire → fro m[5], emyspere → fro m[5] und amyspere → fr m[5] bezeugt. Erst im Mittelfranzösischen ist es seit Maurice Scèves[1][2] 1544[2] erschienenem Werk »Délie, objet de plus haute vertu« wieder mit ‹h› in der Form hemispere → frm[1] bezeugt. Ab dem 17. Jahrhundert ist das neufranzösische hémisphère → fr (1611)[1] in den ersten beiden Bedeutungen bezeugt, ab 1776 auch im anatomischen und ab 1866 im astronomischen Sinne.[2]

Oberbegriffe:

[1–4] moitié

Unterbegriffe:

[1] hémisphère de Magdebourg
[2] hémisphère Nord/hémisphère nord/hémisphère boréal/hémisphère septentrional, hémisphère Sud/hémisphère sud/hémisphère austral/hémisphère méridional
[2] hémisphère continental, hémisphère océanique; hémisphère occidental, hémisphère oriental
[3] hémisphère inférieur, hémisphère supérieur; hémisphère méridional, hémisphère septentrional; hémisphère occidental, hémisphère oriental
[4] hémisphère cérébelleux, hémisphère cérébral, hémisphère droit, hémisphère gauche

Beispiele:

[1] « Ce volume correspond à la différence entre le volume d’un hémisphère de rayon et celui d’un segment sphérique de hauteur limité par une calotte de rayon . »[6]
„Dieses Volumen entspricht der Differenz zwischen dem Volumen einer Halbkugel mit dem Radius und dem eines durch eine Kalotte mit dem Radius begrenzten Kugelabschnitts mit der Höhe .“
[2] « Ces cinq hommes étaient vêtus pareillement, un épais tricot de laine bleue serrant le torse et s’enfonçant dans la ceinture du pantalon; sur la tête, l’espèce de casque en toile goudronnée qu’on appelle suroît (du nom de ce vent de sud-ouest qui dans notre hémisphère amène les pluies). »[7]
„Die fünf Männer waren gleich gekleidet; der Hosengurt umspannte ein dichtgewebtes Tricothemd aus blauer Wolle, und auf dem Kopf trugen sie eine Art Helm aus geteerter Leinwand, den Südwester, welcher seinen Namen von dem Wind hat, der in unseren Himmelsstrichen Regen zu bringen pflegt.“[8]
[2] « Cette opposition comprend également le Brésil, peut-être le pays le plus respecté de l’hémisphère sud, qui a vigoureusement appuyé le droit de l’Iran à enrichir de l’uranium, en tant que signataire du TNP. »[9]
„Diese Opposition schließt gleichermaßen Brasilien mit ein, das vielleicht meist geachtetste Land der südlichen Hemisphäre, das das Recht des Iran Uranium anzureichern energisch unterstützt hat, in der Eigenschaft als Unterzeichner des NVV.“
[2] « En mars dernier, ils avaient découvert que la moitié de l’hémisphère nord de Mars avait été recouverte d’un océan il y a 4,3 milliards d’années. »[10]
„Letzten März hatten sie entdeckt, dass die Hälfte der nördlichen Marshalbkugel vor 4,3 Milliarden Jahren mit einem Ozean bedeckt gewesen war.“
[3] « On sait que la source de ces ondes était probablement située dans l’hémisphère sud du ciel mais davantage de détecteurs auraient permis une localisation plus précise. »[11]
„Bekannt ist, dass die Quelle dieser [Gravitations-]Wellen wahrscheinlich in der südlichen Himmelshalbkugel lag, doch würden mehr Detektoren eine genauere Lokalisierung erlauben.“
[4] « ‹Le cortex cérébral de l’hémisphère droit de ces personnes, dites résilientes, est plus actif que chez celles qui tombent malades ou sombrent dans la dépression lorsqu’elles vivent des expériences qui peuvent même être moins dramatiques›, précise Esther Sternberg. »[12]
„‚Die Großhirnrinde der rechten Gehirnhälfte dieser sogenannten resilienten Menschen ist aktiver als bei denjenigen, die erkranken oder in eine Depression stürzen, wenn sie etwas durchleben, das sogar weniger dramatisch sein kann‘, stellt Esther Sternberg klar.“
[4] « Ces bonnes gens trouvent encore le moyen de nous secouer les hémisphères et de faire en sorte qu’un band guitare-basse-batterie peut être beaucoup plus. »[13]
„Diese netten Leute finden noch immer ein Mittel, um uns die Gehirnhälften durchzurütteln und um dafür zu sorgen, dass eine Guitar-Bass-Schlagzeug-Band viel mehr sein kann.“

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] calculer la surface, le volume d’un hémisphère
[2] changer d’hémisphère [= den Äquator passieren, überqueren]

Wortbildungen:

[1–4] hémisphérique
[1] hémisphéroïde
[4] hémisphérectomie, unihémisphérique

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2, 4] Französischer Wikipedia-Artikel „hémisphère
[2–4] Centre National de Ressources Textuelles et Lexicales „hémisphère
[1–4] Dictionnaire vivant de la langue française (ARTFL) „hémisphère
[1–4] PONS Französisch-Deutsch, Stichwort: „hémisphère
[1–4] Langenscheidt Französisch-Deutsch, Stichwort: „hémisphère
[1, 2, 4] LEO Französisch-Deutsch, Stichwort: „hémisphère
[1, 2, 4] Dictionnaire de l’Académie française, 8ème éditon, 1932–1935: „hémisphère
[1–4] Dictionnaire de l’Académie française, 9ème éditon, 1992–…: „hémisphère
[1–4] Paul Robert: Le Nouveau Petit Robert. Dictionnaire alphabétique et analogique de la langue française ; texte remanié et amplifié sous la direction de Josette Rey-Debove et Alain Rey. Dictionnaires Le Robert, Paris 2010, ISBN 978-2-84902-633-5 (bei Klett/PONS unter der ISBN 978-3-12-517609-6 erschienen), Seite 1225.

Quellen:

  1. 1,0 1,1 1,2 1,3 1,4 Walther von Wartburg (Herausgeber): Französisches Etymologisches Wörterbuch. Eine Darstellung des galloromanischen Sprachschatzes. 25 Bände, Band Ⅳ, 1922–2002, Stichwort »hemisphaerium«, Seite 403.
  2. 2,0 2,1 2,2 2,3 2,4 2,5 Alain Rey [Leitung] (Herausgeber): Dictionnaire historique de la langue française. Dictionnaires Le Robert, Paris 2011, ISBN 978-2-321-00013-6, Stichwort »HÉMISPHÈRE«, Seite ‹ohne Seitenangabe› (E-Book; zitiert nach Google Books).
  3. Karl Ernst Georges: Ausführliches lateinisch-deutsches Handwörterbuch: „hemisphaerium“ (Zeno.org)
  4. Wilhelm Pape, bearbeitet von Max Sengebusch: Handwörterbuch der griechischen Sprache. Griechisch-deutsches Handwörterbuch. Band 1: Α–Κ, Band 2: Λ–Ω. 3. Auflage, 6. Abdruck, Vieweg & Sohn, Braunschweig 1914. Stichwort „ἡμι-σφαίριον“.
  5. 5,0 5,1 5,2 5,3 Adolf Tobler, Erhard Lommatzsch; édition électronique conçue et réalisée par Peter Blumenthal et Achim Stein: Altfranzösisches Wörterbuch. Franz Steiner Verlag, Stuttgart 2002, ISBN 3-515-08167-4 (CD-ROM-Ausgabe), Stichwort »emispere«.
  6. Bernard Delmon; préface de J. C. Jungers: Introduction à la cinétique hétérogène. Éditions Technip, Paris 1969 (Publications de l’Institut Français du Pétrole, collection ”Science et Technique du Pétrole“ ; no 15), Seite 478 (Zitiert nach Google Books).
  7. Pierre Loti: Pêcheur d’Islande. Roman. Calmann-Lévy, Paris [1886], Seite 3 (Zitiert nach Französischer Wikisource-Quellentext „Page:Loti_-_Pêcheur_d_Islande.djvu/15“).
    Die Kursivsetzung von »suroît« wurde nicht übernommen.
  8. Pierre Loti: Die Islandfischer. 1. Auflage. dearbooks in Europäischer Literaturverlag, Berlin 2015 (übersetzt von Elilla Bagge aus dem Französischen), ISBN 978-3-95455-881-0, Seite 8 (Zitiert nach Google Books).
  9. Noam Chomsky: L’intervention de Noam Chomsky à Paris. In: Le Monde diplomatique. [Französischsprachige Onlineausgabe]. 31. Mai 2010 (übersetzt von Thomas Legoupil, Sam Levasseur und Anne Paquette ins Französische), ISSN 0026-9395 (URL, abgerufen am 26. März 2016).
  10. Mystère sur Mars: Un tweet énigmatique de la NASA affole le web. In: L’essentiel Online. 28. September 2015 (URL, abgerufen am 26. März 2016)..
  11. AFP: Des physiciens annoncent avoir détecté les ondes gravitationnelles d’Einstein. In: La Libre Belgique. [Onlineausgabe]. 11. Februar 2016, ISSN 1379-6992 (URL, abgerufen am 26. März 2016).
  12. Pauline Gravel: Le bonheur comme pilule. La science et l’indéniable pouvoir de l’esprit sur le corps. In: Le Devoir. [Onlineausgabe]. 28. Januar 2006, ISSN 0319-0722 (URL, abgerufen am 26. März 2016).
  13. Alain Brunet: Mine de rien, Deerhoof a deux décennies de carrière derrière la cravate. In: La Presse. [Onlineausgabe]. 16. November 2014, ISSN 0317-9249 (URL, abgerufen am 26. März 2015).

Ähnliche Wörter (Französisch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen:
Levenshtein-Abstand von 2: démi-sphère
Levenshtein-Abstand von 3: semi-sphère