Kleinhirn

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kleinhirn (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ das Kleinhirn

die Kleinhirne

Genitiv des Kleinhirnes
des Kleinhirns

der Kleinhirne

Dativ dem Kleinhirn
dem Kleinhirne

den Kleinhirnen

Akkusativ das Kleinhirn

die Kleinhirne

Worttrennung:
Klein·hirn, Plural: Klein·hir·ne

Aussprache:
IPA: [ˈklaɪ̯nˌhɪʁn]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:
[1] Anatomie: das Kleinhirn ist ein Teil des Gehirns von Wirbeltieren, der sich dem Hirnstamm hinten auflagert und sich unterhalb der Okzipitallappen des Großhirns in der hinteren Schädelgrube befindet

Herkunft:
Determinativkompositum, zusammengesetzt aus dem Adjektiv klein und dem Substantiv Hirn

Synonyme:
[1] Cerebellum (anatomisch, wissenschaftlicher Fachbegriff)

Gegenwörter:
[1] Großhirn

Oberbegriffe:
[1] Hirn

Beispiele:
[1] Worin besteht die Funktion des Kleinhirns?

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Kleinhirn
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Kleinhirn
[1] canoonet „Kleinhirn
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKleinhirn