ganga

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

ganga (Färöisch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Zeitform Person Wortform
Präsens
eg gangi
gongur
hann, hon, tað gongur
vit
tit
teir, tær, tey
tygum
ganga
Imperfekt
eg gekk
gekst
hann, hon, tað gekk
vit
tit
teir, tær, tey
tygum
gingu
Imperativ Singular gakk!
Imperativ Plural gangið!
Partizip Präsens   gangandi
Partizip Perfekt   gingin
Supinum   gingið

Worttrennung:

Aussprache:

IPA: []
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] zu Fuß gehen (in vielen Formen): laufen, spazieren, marschieren, schlendern
[2] einem Gegenstand eigene, charakteristische Aktion ausführen (Uhren, Türen …); gehen
[3] von Zeitabläufen: zu Ende kommen
[4] die Richtung ändern (zum Beispiel die Windrichtung)
[5] sich bemerkbar machen (zum Beispiel Schmerzen)
[6] im Umlauf sein (zum Beispiel Krankheiten)
[7] schwanger sein
[8] ein bestimmtes Alter haben
[9] Personen oder Tiere dazu bringen, sich in eine bestimmte Richtung zu bewegen; treiben
[10] aufgehen  •  Diese Bedeutungsangabe sollte ergänzt werden.
[11] Geräusche machen; lärmen

Herkunft:

Das gemeingermanische Verb geht in seiner färöischen Form auf altnordisch ganga zurück. Die weitere Etymologie ist germ. *gangan „gehen“; idg. *ehengh- „schreiten, Schritt“. [Quellen fehlen]

Beispiele:

[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1–11] Ulf Timmermann (Herausgeber): Føroyskt-týsk orðabók. 1. Auflage. Orðabókagrunnurin, Tórshavn 2013, ISBN 978-99918-802-5-9, Seite 248ff.