determinieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

determinieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich determiniere
du determinierst
er, sie, es determiniert
Präteritum ich determinierte
Konjunktiv II ich determinierte
Imperativ Singular determinier!
determiniere!
Plural determiniert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
determiniert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:determinieren

Worttrennung:

de·ter·mi·nie·ren, Präteritum: de·ter·mi·nier·te, Partizip II: de·ter·mi·niert

Aussprache:

IPA: [detɛʁmiˈniːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] transitiv: etwas in seinen Grenzen festlegen
[2] transitiv: etwas bestimmen, entscheiden

Herkunft:

Sinnverwandte Wörter:

[1] abgrenzen, begrenzen, binden, definieren, festlegen, fixieren, vorzeichnen
[2] bestimmen, festsetzen, regeln, statuieren, vorausbestimmen, vorgeben, vorherbestimmen, vorschreiben; bildungssprachlich: diktieren, prädisponieren, präfabrizieren, präformieren

Unterbegriffe:

[2] beeinflussen

Beispiele:

[1] Der Vorwurf gegen die Inkompatibilisten, sie machten den Willen zum Zufall, übersieht, dass eine Herrschaft des Menschen über sich nur die Fähigkeit verlangt, den Vollzug des eigenen Willens zu determinieren, nicht jedoch dessen Bildung.[2]
[2] Das Verhalten der Menschen ist teilweise durch die Tradition determiniert.
[2] Um noch einmal die soziologische Schulweisheit zu bemühen, nämlich Karl Mannheims berühmte Unterscheidung von Klassenlage und Generationslage, die den sozialen Ort des Einzelnen bestimme: Beide determinieren den kollektiven Anteil an den Überzeugungen, Gefühlsweisen und Handlungsnormen des Individuums.[3]

Wortbildungen:

determinabel, Determination, Determinieren, determinierend, determiniert, Determinierung, Determinist, prädeterminieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 323, Eintrag „determinieren“.
[1, 2] Duden online „determinieren
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „determinieren
[1, 2] The Free Dictionary „determinieren
[1] canoo.net „determinieren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondeterminieren

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 323, Eintrag „determinieren“.
  2. T. Walter: Gesellschaft: Strafe ohne Schuld? In: Zeit Online. Nummer 37/2008, 5. September 2008, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 12. Juli 2013).
  3. Gustav Seibt: Aussortieren, was falsch ist. In: Zeit Online. 2. März 2000, ISSN 0044-2070 (URL, abgerufen am 12. Juli 2013).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: terminieren, unterminieren