dahin

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

dahin (Deutsch)[Bearbeiten]

Adverb[Bearbeiten]

Worttrennung:

da·hin

Aussprache:

IPA: [daˈhɪn], hinweisend: [ˈdahɪn]
Hörbeispiele: —
Reime: -ɪn

Bedeutungen:

[1] bezeichnet einen Ort (häufig mit Verben der Bewegung)
[2] bezeichnet einen Zeitpunkt
[3] bezeichnet eine Richtung (beispielsweise eines Bestrebens)
[4] bezeichnet auch Richtungslosigkeit, Sorglosigkeit

Synonyme:

[1] dorthin, hierhin
[4] sorgenlos, ziellos

Gegenwörter:

dorthin, hierhin bei einer Gegenüberstellung mit dahin

Beispiele:

[2] Bis dahin hab eine schöne Woche.
[3] Es genügt, dass wir unser Hauptstreben - sowie den Weg dahin - schriftlich festhalten.

Redewendungen:

dahin gehen (ohne Angabe eines Ziels): vergehen, sterben
nur so dahin gehen (ohne Angabe eines Ziels): schnell vergehen
dahin sein: zerstört sein

Charakteristische Wortkombinationen:

bis dahin

Wortbildungen:

dahinab, dahinauf, dahinaus, dahinein, dahinüber, dahinunter

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „dahin
[1] Goethe-Wörterbuch „dahin
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „dahin
[1] canoo.net „dahin
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikondahin

Ähnliche Wörter:

daher, darin