berieseln

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

berieseln (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich beriesele
du berieselst
er, sie, es berieselt
Präteritum ich berieselte
Konjunktiv II ich berieselte
Imperativ Singular beriesel!
beriesele!
Plural berieselt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
berieselt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:berieseln

Worttrennung:
be·rie·seln, Präteritum: be·rie·sel·te, Partizip II: be·rie·selt

Aussprache:
IPA: [bəˈʁiːzl̩n]
Hörbeispiele:
Reime: -iːzl̩n

Bedeutungen:
[1] mit einer Flüssigkeit (oftmals Wasser) benetzen, mit der Absicht anhaltend und gleichmäßig zu befeuchten
[2] jemanden einer langen, leisen, eintönigen Folge an Lauten/Musik aussetzen

Herkunft:
Ableitung vom Verb rieseln mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) be-[1]

Sinnverwandte Wörter:
[1] befeuchten, begießen, benetzen, besprengen, besprenkeln, bespritzen, besprühen, bewässern, feucht halten
[2] bedudeln, beeinflussen, beschallen, betäuben, einschläfern, einwirken

Gegenwörter:
[1] trocknen

Beispiele:
[1] Der Rasensprenger berieselt den Garten.
[1] Die jungen Pflanzen wurden mit Nährlösung berieselt.
[2] Wir werden im Einkaufszentrum mit dezenter Hintergrundmusik berieselt.
[2] „Damit schließen Sie aus, dass sie sich einfach berieseln lassen oder den Workshop als lästige Pflichtveranstaltung sehen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:
[1] etwas wird berieselt
[2] jemand wird berieselt, sich berieseln lassen

Wortbildungen:
Berieselung, Berieslung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „berieseln
[*] canoonet „berieseln
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „berieseln
[1, 2] The Free Dictionary „berieseln
[1, 2] Duden online „berieseln

Quellen:

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: verpieseln