angiften

From Wiktionary
Jump to navigation Jump to search

angiften (Deutsch)[edit]

Verb[edit]

Person Wortform
Präsens ich gifte an
du giftest an
er, sie, es giftet an
Präteritum ich giftete an
Konjunktiv II ich giftete an
Imperativ Singular gift an!
gifte an!
Plural giftet an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angegiftet haben
All other forms: Flexion:angiften

Variants:

Österreich, Schweiz: angifteln

Hyphenation:

an·gif·ten, Präteritum: gif·te·te an, Partizip II: an·ge·gif·tet

Pronunciation:

IPA: [ˈanˌɡɪftn̩]
Sound samples:

Definitions:

[1] transitiv, umgangssprachlich: (jemanden) auf eine boshafte Art, mit hasserfüllten, beleidigenden Worten ansprechen

Etymology:

Derivation (Ableitung) zum Verb giften mit dem Derivatem an-

Related terms:

[1] anbellen, anblasen, anfahren, anfauchen, anfeinden, anhauchen, anherrschen, anhusten, ankeifen, ankläffen, ankotzen, anlassen, anpfeifen, anpflaumen, anranzen, anrasseln, anraunzen, anscheißen, anschnauben, anschnauzen, anzischen

Examples:

[1] „Vorsichtig nähert er sich dem grimassierenden Dreizehnjährigen, der er einmal war, beschreibt, wie das Kind bockt und sich wehrt, wie es den alten Mann angiftet und nicht ‚von oben herab‘ beurteilt werden will.“[1]
[1] „Die Vorgängergeneration, Oma und Opa, hätten sich nie scheiden lassen, auch wenn sie sich vielleicht jeden Tag angegiftet haben.[2]

Collocations:

[1] sich gegenseitig angiften, einander angiften

Translations[edit]

References and further information:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „angiften
[*] canoonet „angiften
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „angiften
[1] The Free Dictionary „angiften
[1] Duden online „angiften

Sources:

  1. Ist die schwarze Köchin da?. In: FAZ.NET. 26. August 2006, ISSN 0174-4909 (URL, abgerufen am 23. Oktober 2019).
  2. Udo Badelt: In jeder Beziehung aufregend. In: Der Tagesspiegel Online. 8. Juli 2011 (URL, abgerufen am 23. Oktober 2019).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

Anagramme: anfinget, einfangt