anfahren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

anfahren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich fahre an
du fährst an
er, sie, es fährt an
Präteritum ich fuhr an
Konjunktiv II ich führe an
Imperativ Singular fahr an!
fahre an!
Plural fahrt an!
fahret an!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
angefahren haben
Alle weiteren Formen: Flexion:anfahren

Worttrennung:

an·fah·ren, Präteritum: fuhr an, Partizip II: an·ge·fah·ren

Aussprache:

IPA: [ˈanˌfaːʀən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] losfahren, ein Fahrzeug starten, zu fahren beginnen
[2] heranfahren, näher kommen
[3] ein Ziel beim Fahren haben, einen Ort anzielen
[4] eine Ware mit einem Fahrzeug herbei karren
[5] zusammenstoßen, zusammenfahren, mit einem Fahrzeug kollidieren
[6] laut zurechtweisen
[7] Technik: eine Produktion starten, eine größere Maschinerie starten
[8] Bergbau: eine Lagerstätte erschließen

Oberbegriffe:

[1] fahren

Beispiele:

[1] Ich versuchte anzufahren, aber der Motor streikte.
[2] Er ist mit lautem Trara angefahren gekommen.
[3] Zu Mittag habe ich dann München angefahren.
[4] Im Herbst hatten wir genug Kohle für den Winter angefahren.
[5] Laut Polizeibericht hat er an der Kreuzung den Fußgänger angefahren.
[6] Der Lehrer hat in der Pause den Schüler laut angefahren.
[7] Der Hochofen wurde erst nach den Feiertagen wieder angefahren.
[8] Nächste Woche werden die Grubenleute die nächst tiefere Schichte anfahren.

Wortbildungen:

Anfahrhilfe

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „anfahren
[1] canoo.net „anfahren
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonanfahren
[1] The Free Dictionary „anfahren
[1] Duden online „anfahren
Crystal Clear app xmag.svg In diesem Eintrag sind die Referenzen noch nicht geprüft und den Bedeutungen gar nicht oder falsch zugeordnet worden. Bitte hilf mit, dies zu verbessern!

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: anführen