adrett

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

adrett (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
adrett adretter am adrettesten
Alle weiteren Formen: adrett (Deklination)

Worttrennung:

ad·rett, Komparativ: ad·ret·ter, Superlativ: am ad·ret·tes·ten

Aussprache:

IPA: [aˈdʀɛt], Komparativ: [aˈdʀɛtɐ], Superlativ: [aˈdʀɛtəstn̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild adrett (Info), Komparativ: Lautsprecherbild adretter (Info), Superlativ: Lautsprecherbild adrettesten (Info)
Reime: -ɛt

Bedeutungen:

[1] freundlich
[2] ordentlich
[3] schön

Herkunft:

im 17. Jahrhundert von dem französischen adroit → fr;passend, gefällig“ entlehnt[1]

Synonyme:

[1] freundlich, nett
[2] gepflegt, ordentlich, sauber
[3] hübsch, schön

Gegenwörter:

[1] unfreundlich, unnett
[2] dreckig, ungepflegt, unordentlich, unsauber
[3] grässlich, unschön

Beispiele:

[3] Auf der Feier waren alle Leute sehr adrett gekleidet.

Charakteristische Wortkombinationen:

adrett gekleidet, adrett und nett

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „adrett
[2, 3] canoo.net „adrett
[1–3] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonadrett
[2] The Free Dictionary „adrett

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Stichwort: „adrett“, Seite 18.