ablaufen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

ablaufen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich laufe ab
du läufst ab
er, sie, es läuft ab
Präteritum ich lief ab
Konjunktiv II ich liefe ab
Imperativ Singular laufe ab!
Plural lauft ab!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
abgelaufen haben, sein
Alle weiteren Formen: ablaufen (Konjugation)

Worttrennung:

ab·lau·fen, Präteritum: lief ab, Partizip II: ab·ge·lau·fen

Aussprache:

IPA: [ˈapˌlaʊ̯fn̩], Präteritum: [ˌliːf ˈap], Partizip II: [ˈapɡəˌlaʊ̯fn̩]
Hörbeispiele: —, Präteritum: —, Partizip II:

Bedeutungen:

[1] zu laufen beginnen
[2] von/aus etwas abfließen, abzweigen
[3] (eine Strecke) zu Fuß bewältigen
[4] (Schuhwerk) durch Benutzung verschleißen
[5] sich gerade ereignen
[6] zu Ende gehen, seine Gültigkeit verlieren

Sinnverwandte Wörter:

[1] starten
[2] abfließen, wegfließen
[3] bewältigen
[4] abnutzen, verschleißen
[5] sich ereignen, vonstattengehen
[6] verstreichen

Beispiele:

[1] Du kommst zu spät; sie sind bereits vor einigen Minuten abgelaufen.
[2] Das Wasser aus der Badewanne läuft nur noch sehr langsam ab, weil das Rohr fast vollständig verstopft ist.
[3] Die Mutter läuft den Schulweg gemeinsam mit ihren Kindern ab, damit sie ihn sich einprägen können.
[4] Durch eine Fehlhaltung läuft Michael seine Sohlen ungleichmäßig ab.
[5] Die Preisverleihung lief ohne Zwischenfälle ab.
[6] Die Anmeldefrist für das Vorsprechen ist abgelaufen.
[6] Alberts Reisepass ist abgelaufen.
[6] Den Käse würde ich nicht mehr Essen. Das Verfallsdatum ist vor 5 Wochen abgelaufen.

Redewendungen:

jemandem den Rang ablaufen

Wortbildungen:

Ablauf

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–6] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ablaufen
[3, 5, 6] canoo.net „ablaufen
[1–6] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonablaufen
[2–6] The Free Dictionary „ablaufen