Schacht

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schacht (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Schacht die Schächte
Genitiv des Schachts
des Schachtes
der Schächte
Dativ dem Schacht
dem Schachte
den Schächten
Akkusativ den Schacht die Schächte
[1] senkrechter Schacht für den Fahrstuhl
[2] senkrechter Schacht zu einem darunter waagerecht verlaufenden Stollen
[3] zwei der Rechtschaffenen Fremden; Freiheitsbrüder Ralf und Thomas aus der Schacht der Zimmerleute bzw. Maurer

Worttrennung:

Schacht, Plural: Schäch·te

Aussprache:

IPA: [ʃaχt], Plural: [ˈʃɛçtə]
Hörbeispiele: —, Plural:
Reime: -aχt

Bedeutungen:

[1] Bauwerk: hohler, meist senkrechter Raum
[2] Bergbau: vertikaler Grubenbau zu einem Stollen
[3] veraltet: Vereinigung von Handwerkern die auf Wanderschaft sind oder waren

Sinnverwandte Wörter:

[3] Walz, Wandergesellenvereinigung

Unterbegriffe:

[1] Abwasserschacht, Abwurfschacht, Aufzugsschacht, Betonschacht, Brunnenschacht, Einzugsschacht, Fahrstuhlschacht, Hebeschacht, Kabelschacht, Kanalschacht, Kontrollschacht, Kunststoffschacht, Lichtschacht, Luftschacht, Lüftungsschacht, Rückstauschacht, Sammelschacht, Schachthals, Sprengschacht, Standardschacht, Steigschacht, Straßenablaufschacht
[2] Zentralschacht, Kontrollschacht
[3] Begegnungsschacht, Freiheitsschacht, Modellbauschächte, Pfeifenrauchschächte, Schallerschächte, Skatschächte, Sponschächte

Beispiele:

[1] Es ist aus Gründen der Sicherheit besser, den Schacht abzudecken oder zu verschließen.
[2] Ein neuer Schacht wurde von den Bergarbeitern gegraben um hindurch, zu dem darunter waagerecht verlaufenden Stollen, zu gelangen.
[3] Die ältesten Schächte sind die Gesellschaft der rechtschaffenen fremden Maurer und Steinhauer und die Rechtschaffenen fremden Zimmerer und Schieferdecker. Die Rolandsbrüder sind ein Schacht aus dem 19. Jahrhundert.
[3] „Die Wanderschaft darf nur aufgrund wirklich zwingender Gründe und dann im Einvernehmen mit dem zuständigen Schacht abgebrochen werden, etwa bei einer schweren Krankheit.“[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] alter, neuer, senkrechter Schacht
[3] Bohmkantige, traditionelle Schächte

Wortbildungen:

[1] Schachtaufsatz, Schachtbau, Schachtdeckel, Schachtsanierung, Schachtsystem
[2] Schachtanlage, Schachtauszahlung, Schachtbühne, schachten, Schachtlüftung, Schachtunglück
[3] Schachtmitglied, Schachtmeister


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1, 2] Wikipedia-Artikel „Schacht
[3] Wikipedia-Artikel „Schacht (Vereinigung)
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Schacht
[1] canoo.net „Schacht
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSchacht
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „Schacht

Ähnliche Wörter:

Schach, Schlacht

Quellen:

  1. Fremdgeschriebener - Wanderjahrede.wikipedia.org, abgerufen am 23. September 2013