Walz

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Walz (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Walz
Genitiv der Walz
Dativ der Walz
Akkusativ die Walz
[1] Zimmermänner auf der Walz

Worttrennung:

Walz, kein Plural

Aussprache:

IPA: [valʦ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Walz (Info)
Reime: -alʦ

Bedeutungen:

[1] Wanderschaft, auf die sich Handwerksgesellen nach der Ausbildung traditionell begeben

Herkunft:

Ableitung des Substantivs zum Verb walzen „wandern“ durch Konversion

Synonyme:

[1] Wanderjahre, Tippelei

Beispiele:

[1] Nach der Gesellenprüfung war ich drei Jahre lang auf der Walz.
[1] „Obgleich man ihm ansah, daß er schon längere Zeit auf der Walze war, lud ihn der wilde Meyer aus Krusenhagen dennoch zum Mithalten ein.“[1]
[1] „Die Walz führte ihn in den Norden, wo er die Hansestädte Bremen, Hamburg und Lübeck besichtigte und vom »Erlebnis Meer« fasziniert war.“[2]


Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Walz
[1] The Free Dictionary „Walz
[1] Duden online „Walz

Quellen:

  1. Hermann Löns: Die Häuser von Ohlenhof. Der Roman eines Dorfes. In: Hans A. Neunzig (Herausgeber): Hermann Löns, Ausgewählte Werke IV. Nymphenburger, München 1986, ISBN 3-485-00530-4, Seite 195-318, Zitat Seite 313.
  2. Christin-Désirée Rudolph: Ocean Eyes. Das U-Boot-Geschwader der Deutschen Marine. Motorbuch-Verlag, Stuttgart 2010, ISBN 978-3-613-03217-0, Seite 31.

Ähnliche Wörter:

Walze, Falz