Säule

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Säule (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Säule die Säulen
Genitiv der Säule der Säulen
Dativ der Säule den Säulen
Akkusativ die Säule die Säulen
[1] Antike Säulen (Der Parthenon in Athen)
[1] Antike Säulen (Der Tempel Poseidons)

Worttrennung:

Säu·le, Plural: Säu·len

Aussprache:

IPA: [ˈzɔɪ̯lə], Plural: [ˈzɔɪ̯lən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Säule (österreichisch) (Info), Plural:
Reime: -ɔɪ̯lə

Bedeutungen:

[1] Architektur: senkrechte, zumeist runde Stütze bei größeren Bauwerken
[2] übertragen: Stütze, tragende Kraft

Synonyme:

[1] Atlant, Karyatide, Kore, Pfeiler, Pilaster, Strebe, Rundpfeiler
[2] Stütze

Unterbegriffe:

[1] Basaltsäule, Bestiensäule, Dampfsäule, Doppelsäule, Halbsäule, Litfaßsäule, Luftsäule, Marmorsäule, Pestsäule, Quecksilbersäule, Siegessäule, Stahlsäule, Steinsäule, Wassersäule, Wirbelsäule

Beispiele:

[1] Ein Haus mit großen, weißen Säulen.
[2] „Die Bund-Länder-Exzellenz-Initiative zur Förderung der Spitzenforschung und Elitehochschulen basiert auf drei Säulen […].“[1]

Wortbildungen:

Säulenabschluss, Säulenbaum, Säulenfuß, Säulengang, Säulenhalle, Säulenhaupt, Säulenheiliger, Säulenordnung, Säulenportal, Säulenreihe, Säulenschaft, Säulenstellung, Säulenstuhl, Säulentempel, Säulentrommel, Säulenweite


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Säule
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Säule (Begriffsklärung)
[1, (nur Textbeispiel DWDS Corpus:) 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Säule
[1] canoo.net „Säule
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonSäule

Quellen:

  1. Focus Online: Drei exzellente Säulen