Notfall

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Notfall (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ der Notfall die Notfälle
Genitiv des Notfalles
des Notfalls
der Notfälle
Dativ dem Notfall
dem Notfalle
den Notfällen
Akkusativ den Notfall die Notfälle

Worttrennung:

Not·fall, Plural: Not·fäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈnoːtˌfal], Plural: [ˈnoːtˌfɛlə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] plötzliche, gefährliche Situation

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Not und Fall

Synonyme:

[1] Zwangslage

Gegenwörter:

[1] Normalfall, Normalbetrieb

Beispiele:

[1] Für den Notfall steht noch ein Truppenpsychologe bereit.[1]
[1] „Aber auf Theos Ärger konnte ich heute keine Rücksicht nehmen, es ging schließlich um einen Notfall.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] im (äußersten) Notfall, für den Notfall

Wortbildungen:

Notfallarzt, Notfallkoffer, Notfallmedizin, Notfallplan, Notfallrettung, Notfallseelsorge, notfalls

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Notfall
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Notfall
[1] canoo.net „Notfall
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNotfall

Quellen:

  1. (Quelle: Die Welt, 2002)
  2. Annette Birschel: Mordsgouda. Als Deutsche unter Holländern. Ullstein, Berlin 2011, Zitat Seite 105. ISBN 978-3-548-28201-5.