Notfall

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Notfall (Deutsch)Bearbeiten

Substantiv, mBearbeiten

Singular Plural
Nominativ der Notfall die Notfälle
Genitiv des Notfalles
des Notfalls
der Notfälle
Dativ dem Notfall
dem Notfalle
den Notfällen
Akkusativ den Notfall die Notfälle

Worttrennung:

Not·fall, Plural: Not·fäl·le

Aussprache:

IPA: [ˈnoːtˌfal], Plural: [ˈnoːtˌfɛlə]
Hörbeispiele: —, Plural:

Bedeutungen:

[1] plötzliche, gefährliche Situation

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus den Substantiven Not und Fall

Synonyme:

[1] Zwangslage

Gegenwörter:

[1] Normalfall, Normalbetrieb

Beispiele:

[1] Für den Notfall steht noch ein Truppenpsychologe bereit.[1]
[1] „Aber auf Theos Ärger konnte ich heute keine Rücksicht nehmen, es ging schließlich um einen Notfall.[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] im (äußersten) Notfall, für den Notfall

Wortbildungen:

Adjektive/Adverbien: notfalls
Substantive: Notfallambulanz, Notfallambulanzwagen, Notfallarzt, Notfallaufnahme, Notfallkoffer, Notfallmedikament, Notfallmedizin, Notfallplan, Notfallrettung, Notfallseelsorge, Notfallverhütung

ÜbersetzungenBearbeiten

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Notfall
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Notfall
[1] canoo.net „Notfall
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonNotfall

Quellen:

  1. (Quelle: Die Welt, 2002)
  2. Annette Birschel: Mordsgouda. Als Deutsche unter Holländern. Ullstein, Berlin 2011, Zitat Seite 105. ISBN 978-3-548-28201-5.