Notfallhandbuch

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Notfallhandbuch (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, n[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ das Notfallhandbuch die Notfallhandbücher
Genitiv des Notfallhandbuchs
des Notfallhandbuches
der Notfallhandbücher
Dativ dem Notfallhandbuch den Notfallhandbüchern
Akkusativ das Notfallhandbuch die Notfallhandbücher

Worttrennung:

Not·fall·hand·buch, Plural: Not·fall·hand·bü·cher

Aussprache:

IPA: [ˈnoːtfalˌhantbuːx]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Notfallhandbuch (Info)

Bedeutungen:

[1] umfangreiche Anleitung, was bei einer plötzlich auftretenden, gefährlichen Situation zu tun ist

Herkunft:

Determinativkompositum aus Notfall und Handbuch

Oberbegriffe:

[1] Handbuch

Beispiele:

[1] „Damit die verantwortlichen Personen der IT-Organisation in einer Notfallsituation wissen, was zu tun ist, wird der Notfallplan in einem Notfallhandbuch dokumentiert.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Notfallhandbuch
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Notfallhandbuch
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNotfallhandbuch

Quellen:

  1. Kurt Badertscher/Johannes Scheuring: Wirtschaftsinformatik. Entwicklung und Implementation eines Informations- und Kommunikationssystems. 1. Auflage. Compendio Bildungsmedien, Zürich 2007, ISBN 978-3-7155-9273-2, Seite 137 (zitiert nach Google Books)