Notfallverhütung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Notfallverhütung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Notfallverhütung

die Notfallverhütungen

Genitiv der Notfallverhütung

der Notfallverhütungen

Dativ der Notfallverhütung

den Notfallverhütungen

Akkusativ die Notfallverhütung

die Notfallverhütungen

Worttrennung:

Not·fall·ver·hü·tung, Plural: Not·fall·ver·hü·tun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈnoːtfalfɛɐ̯ˌhyːtʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Notfallverhütung (Info)

Bedeutungen:

[1] der Einsatz von Präparaten nach dem Geschlechtsverkehr zur Verhinderung einer Schwangerschaft

Herkunft:

Determinativkompositum aus Notfall und Verhütung

Oberbegriffe:

[1] Verhütung

Beispiele:

[1] „Die beiden gängigen und verschreibungspflichtigen Wirkstoffe zur Notfallverhütung sind nach Angaben des Bundesinstituts für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hinsichtlich der möglichen Risiken völlig unterschiedlich zu bewerten.“[1]

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Wikipedia-Artikel „Notfallverhütung
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Notfallverhütung
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalNotfallverhütung

Quellen:

  1. »Pille danach« wirkt unterschiedlich. In: Das Parlament. 24. März 2014, Seite 6