Messung

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Messung (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Messung die Messungen
Genitiv der Messung der Messungen
Dativ der Messung den Messungen
Akkusativ die Messung die Messungen
[1] Messung des Bauchumfangs
[1] Messung des Blutdrucks
[1] Messung der Geschwindigkeit eines Autos mit einem Tachometer

Worttrennung:

Mes·sung, Plural: Mes·sun·gen

Aussprache:

IPA: [ˈmɛsʊŋ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Messung (Info)
Reime: -ɛsʊŋ

Bedeutungen:

[1] Vorgang des Messens
[2] Ergebnis und Auswertung eines Messvorgangs

Herkunft:

Ableitung (Derivation) des Substantivs zum Stamm des Verbs messen mit dem Suffix -ung als Derivatem (Ableitungsmorphem)

Oberbegriffe:

[1] Feststellung
[2] Auswertung

Unterbegriffe:

[1, 2] Abgasmessung, Abstandsmessung, Blutdruckmessung, Deckungsmessung, Dichtemessung, Druckmessung, Echtheitsmessung, Einwegmessung, Erdmessung, Feinmessung, Feldmessung, Fernmessung, Feuchtigkeitsmessung, Frequenzmessung, Fußmessung, Geschwindigkeitsmessung, Gradmessung, Herzfrequenzmessung, Höhenmessung, Hörmessung, Ionisationsmessung, Kurvenmessung, Leistungsmessung, Lichtmessung, Luftbildmessung, Luftdruckmessung, Produktivitätsmessung, Pulsmessung, Schädelmessung, Schallmessung, Schwerefeldmessung, Sechskomponentenmessung, Strahlenmessung, Strömungsmessung, Tiefenmessung, Temperaturmessung, Vakuummessung, Wärmemessung, Widerstandsmessung, Zeitmessung, Zweiwegmessung

Beispiele:

[1] Die Messung der Temperatur erfolgt hierbei mit Hilfe von Thermometern oder Temperatursensoren.
[2] Alle Messungen wurden in einer Tabelle erfasst und im Balkendiagramm dargestellt.
[2] „Schon zu Beginn des Projekts stimmten die Messungen mittels Funknetz zu über 80 Prozent mit den Werten der konventionellen Regenmessung überein.“[1]
[2] „Genaue akustische Messungen an Stätten öffentlicher Massenvergnügungen ergaben, dass die schrillen Aufschreie der Damen von hundert und mehr Phon Lautstärke jene Geräuschqualität erreicht haben, unter der auch robuste Männer nach kurzer Zeit seelisch und körperlich zusammenbrechen.“[2]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Adjektiv: die elektrische, exakte, genaue, kontinuierliche, optische, regelmäßige Messung
[2] mit Verb: die Messungen auswerten, erfassen, interpolieren, vergleichen

Wortbildungen:

[1] Vermessung
[2] Abmessung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Messung
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Messung
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Messung
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalMessung
[1, 2] The Free Dictionary „Messung
[1] wissen.de – Wörterbuch „Messung
[1, 2] Duden online „Messung

Quellen:

  1. Frank Odenthal: Sage mir, wann der Regen kommt. In: Stern. Nummer Heft 9, 2017, Seite 102–104, Zitat Seite 103.
  2. Loriot (Verfasser); Susanne von Bülow, Peter Geyer, OA Krimmel (Herausgeber): Der ganz offene Brief. Hoffmann und Campe, Hamburg 2014, ISBN 978-3-455-40514-9, Seite 119.