Konfrontation

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konfrontation (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ die Konfrontation die Konfrontationen
Genitiv der Konfrontation der Konfrontationen
Dativ der Konfrontation den Konfrontationen
Akkusativ die Konfrontation die Konfrontationen

Worttrennung:

Kon·fron·ta·ti·on, Plural: Kon·fron·ta·ti·o·nen

Aussprache:

IPA: [kɔnfʀɔntaˈʦi̯oːn]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] Gegenüberstellung von Dingen, Personen
[2] Auseinandersetzung zwischen Parteien

Herkunft:

Im 17. Jahrhundert aus dem mittellateinischen confrontatio → la = ‚Gegenüberstellung‘ entlehnt; von mittellateinisch confrontare → la = ‚gegenüberstellen‘; das mittellateinische Wort ist von dem lateinischen Präfix con- → la = ‚zusammen, mit‘ und dem Substantiv frons → la = ‚Stirn‘ abgeleitet; es bedeutet also etwa ‚einander die Stirn bieten‘ [1]

Synonyme:

[1] Gegenüberstellung
[2] Auseinandersetzung

Oberbegriffe:

[1] Situation
[2] Ereignis

Unterbegriffe:

[1, 2] Hauptkonfrontation
[2] Blockkonfrontation, Systemkonfrontation, Wahlkonfrontation

Beispiele:

[1] Dabei wird in der Konfrontation von Arbeiten verschiedener Fotografen der Blick auf die unterschiedlichen Perspektiven gelenkt. (Internetbeleg)
[1 oder 2] Die Konfrontation zwischen dem Westen und der islamischen Welt. (Internetbeleg)
[2] Er suchte die Konfrontation mit seinem Gegner.
[2] Aus dieser Konfrontation kann keiner als Sieger hervorgehen.
[2] „Es war die zweite größere Konfrontation zwischen Germanen und Römern.“[2]
[2] „Kepler und Galilei waren keineswegs auf eine Konfrontation mit der Kirche aus.“[3]

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] die Konfrontation suchen, der Konfrontation (nicht) ausweichen, eine militärische Konfrontation

Wortbildungen:

konfrontativ, konfrontieren

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Konfrontation
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Konfrontation
[(1)] canoo.net „Konfrontation
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonKonfrontation
[1, 2] The Free Dictionary „Konfrontation
[1, 2] Duden online „Konfrontation

Quellen:

  1. Friedrich Kluge, bearbeitet von Elmar Seebold: Etymologisches Wörterbuch der deutschen Sprache. 24., durchgesehene und erweiterte Auflage. Walter de Gruyter, Berlin/New York 2001, ISBN 978-3-11-017473-1, DNB 965096742, Seite 519.
  2. Gerhard Spörl: Duell im Elsass. In: Norbert F. Pötzl, Johannes Saltzwedel (Herausgeber): Die Germanen. Geschichte und Mythos. Deutsche Verlags-Anstalt, München 2013, ISBN 978-3-421-04616-1, Seite 101-111, Zitat Seite 111.
  3. Knut Radbruch: Mathematik in den Geisteswissenschaften. Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 1989, ISBN 3-525-33552-0, Seite 86.

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Konföderation, Konation