gegenüberstellen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

gegenüberstellen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich stelle gegenüber
du stellst gegenüber
er, sie, es stellt gegenüber
Präteritum ich stellte gegenüber
Konjunktiv II ich stellte gegenüber
Imperativ Singular stell gegenüber!
stelle gegenüber!
Plural stellt gegenüber!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
gegenübergestellt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:gegenüberstellen

Worttrennung:

ge·gen·über·stel·len, Präteritum: stell·te ge·gen·über, Partizip II: ge·gen·über·ge·stellt

Aussprache:

IPA: [ɡeːɡn̩ˈʔyːbɐˌʃtɛlən]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild gegenüberstellen (Info), Lautsprecherbild gegenüberstellen (Info)

Bedeutungen:

[1] zwei Dinge betrachten und dabei auf den Kontrast/Unterschied achten
[2] oft im Rahmen einer polizeilichen Untersuchung: zwei Personen zusammenbringen, von denen anschließend mindestens eine eine Aussage treffen soll

Herkunft:

Komposition zum Verb stellen mit dem Adverb gegenüber

Sinnverwandte Wörter:

[1] gegeneinanderstellen, vergleichen
[2] konfrontieren

Beispiele:

[1] Vielleicht könnten Sie einmal die beiden Optionen einander vergleichend gegenüberstellen?
[2] Wenn wir Sie einigen Frauen gegenüberstellen würden, glauben Sie, dass Sie die Handtaschenräuberin wiedererkennen würden?
[2] Jetzt holen Sie mal die beiden Streithähne herein. Wir wollen sie einmal einander gegenüberstellen.

Charakteristische Wortkombinationen:

[2] jemanden einem Zeugen gegenüberstellen

Wortbildungen:

Gegenüberstellung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[*] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „gegenüberstellen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „gegenüberstellen
[1, 2] The Free Dictionary „gegenüberstellen
[1, 2] Duden online „gegenüberstellen
[1, 2] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „gegenüberstellen
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalgegenüberstellen
[*] PONS – Deutsche Rechtschreibung „gegenüberstellen