Italiener

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Italiener (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Italiener

die Italiener

Genitiv des Italieners

der Italiener

Dativ dem Italiener

den Italienern

Akkusativ den Italiener

die Italiener

Worttrennung:

Ita·li·e·ner, Plural: Ita·li·e·ner

Aussprache:

IPA: [ˌitalˈi̯eːnɐ]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ein Bewohner Italiens
[2] umgangssprachlich: ein Restaurant mit italienischer Küche, ein Betreiber, Inhaber ein solchen Restaurants

Herkunft:

Ableitung von Italien mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -er

Synonyme:

[1] sämtlich umgangssprachlich und abwertend: Itaka, Itaker, Katzelmacher, Spaghettifresser
[2] Ristorante, Osteria

Weibliche Wortformen:

[1] Italienerin

Oberbegriffe:

[1] Europäer

Unterbegriffe:

[1] Apulier, Florentiner, Genuese, Lombarde, Mailänder, Neapolitaner, Römer, Sarde, Sardinier, Sizilianer, Südtiroler, Toskanier, Venezianer
[2] Pizzeria

Beispiele:

[1] Der Italiener hat ein sprichwörtliches Temperament.
[2] Der Italiener an der Ecke stellt als erster die Stühle vor die Tür und ist im richtigen Leben Grieche.

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Italiener
[1, 2] Wikipedia-Artikel „Italiener (Begriffsklärung)
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Italiener
[1, 2] canoo.net „Italiener
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonItaliener
[1] The Free Dictionary „Italiener