Deckmantel

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Deckmantel (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ der Deckmantel

die Deckmäntel

Genitiv des Deckmantels

der Deckmäntel

Dativ dem Deckmantel

den Deckmänteln

Akkusativ den Deckmantel

die Deckmäntel

Anmerkung:

Der Gebrauch des Plurals ist selten.

Worttrennung:

Deck·man·tel, Plural: Deck·män·tel

Aussprache:

IPA: [ˈdɛkˌmantl̩]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild Deckmantel (Info)

Bedeutungen:

[1] vorgeschobene, erfundene Begründung, warum jemand etwas tut/sagt, in Wirklichkeit aber die wahren, negativen Absichten verschweigt

Sinnverwandte Wörter:

[1] Alibi, Ausflüchte, Ausrede, Feigenblatt, Vorwand

Verkleinerungsformen:

[1] Deckmäntelchen

Beispiele:

[1] Seine Rede präsentierte rassistische Ideen unter dem Deckmantel des Nationalismus.
[1] Unter dem Deckmantel von Notverordnungen konnte Reichskanzler Brüning 1931 Gesetze erlassen, die gewiss nicht mehr demokratisch waren.
[1] „Unter dem Deckmantel der nationalen Sicherheit überzog er [Anm.: US-Präsident Donald Trump] im Frühjahr 2018 die ganze Welt mit Sonderzöllen auf Stahl- und Aluminium.“[1]
[1] „Unter dem Deckmantel der Terrorabwehr wird viel Industriespionage betrieben […]“[2]
[1] „Unter dem Deckmantel des Sparens versucht die [Anm.: ungarische] Regierung die Forschungsfreiheit einzuschränken.“[3]
[1] „Die Unterstützung für die Hamas läuft nach Überzeugung der Ermittler unter dem Deckmantel der humanitären Hilfe.“[4]
[1] […] vor allem kommt unter dem Deckmantel der Israelkritik viel Antisemitismus in die Szene hinein.[5]
[1] „Der Vizebundesobmann der FPÖ, Norbert Hofer, wies die Kritik zurück und sieht darin möglicherweise „eine rein parteipolitisch motivierte Aktion unter dem Deckmantel religiöser Werte“.“[6]
[1] „Experimente mit Menschen? Ja. Oder würden Sie Medikamente schlucken, die nur an Mäusen getestet wurden? Was aber nervt, sind die vielen gesponserten Studien unter dem Deckmantel der Forschung, meint Judith Hartl.“[7]
[1] „Das [Anm.: Verbot von Giftgas für Kriegsführung] heißt jedoch nicht, dass es nach 1925 keine Forschung mehr in diesem Bereich gab. Meist wurde unter dem Deckmantel, neue Insektenschutzmittel zu entwickeln, weitergeforscht.“[8]
[1] „Die Grünen-Arbeitsmarktpolitikerin Brigitte Pothmer kritisierte die häufigeren Kontrollen [Anm.: von Hartz IV-Empfängern]. »Der monatliche Datenabgleich ist ein Generalverdacht auf Leistungsmissbrauch unter dem Deckmantel der Entbürokratisierung«, sagte die Bundestagsabgeordnete […].“[9]
[1] „Die Kritik an der geplanten automatisierten Kennzeichenerfassung zur Kontrolle der Diesel-Fahrverbote ebbt nicht ab. […] »Unter dem Deckmantel des Umweltschutzes wollen Sie eine neue Technologie zur Massenüberwachung in den Verkehr bringen«, kritisierte Ingrid Remmer von der Linkspartei.“[10]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Präposition: unter dem Deckmantel
[1] mit Substantiv: Deckmantel des Schweigens
[1] in Kombination : unter dem Deckmantel der Freundschaft, unter dem Deckmantel der Hilfsbereitschaft, unter dem Deckmantel der Nächstenliebe, unter dem Deckmantel der Terrorismusbekämpfung, unter dem Deckmantel der Wissenschaftlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „Deckmantel
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „Deckmantel
[*] canoonet „Deckmantel
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-PortalDeckmantel
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch – elexiko „Deckmantel
[*] Wikipedia-Suchergebnisse für „Deckmantel
[1] PONS – Deutsche Rechtschreibung „Deckmantel
[1] The Free Dictionary „Deckmantel
[1] Duden online „Deckmantel
[1] wissen.de – Wörterbuch „Deckmantel
[1] Wahrig Synonymwörterbuch „Deckmantel“ auf wissen.de

Quellen:

  1. Trump verschiebt Entscheidung über Autozölle. In: Der Tagesspiegel Online. 17. Mai 2019 (URL, abgerufen am 18. Juni 2019).
  2. Alois Berger: Bernd Schmidbauer: "Wir müssen uns vor unseren Freunden schützen". In: Deutsche Welle. 3. Juli 2013 (URL, abgerufen am 18. Juni 2019).
  3. Ungarns Forschung in Gefahr. In: Norddeutscher Rundfunk. 13. Juni 2019 (URL, abgerufen am 18. Juni 2019).
  4. Razzia gegen Islamisten in Hannover und Osnabrück. In: Norddeutscher Rundfunk. 10. April 2019 (URL, abgerufen am 18. Juni 2019).
  5. Matthias Scherer: Antisemitismus im Deutschrap – "Ich kann gegen diese Flut nicht ankommen". In: Bayerischer Rundfunk. 20. April 2018 (URL, abgerufen am 18. Juni 2019).
  6. Wikinews-Artikel „Hohenems (Österreich), 27.08.2009: Falsche Aussagen von FPÖ-Landesrat Egger über Loewy
  7. Judith Hartl: Kommentar: Gekaufte Tatsachen oder die Verquickung von Lobbyismus und Forschung. In: Deutsche Welle. 31. Januar 2018 (URL, abgerufen am 18. Juni 2019).
  8. Deutsch lernen - Podcast: Sarah Judith Hofmann, Stephanie Schmaus: Giftgaseinsätze sind Kriegsverbrechen. In: Deutsche Welle. 6. September 2013 (URL, abgerufen am 18. Juni 2019).
  9. Cordula Eubel: Arbeitslosengeld II – Hartz-IV-Empfänger sollen stärker kontrolliert werden. In: Der Tagesspiegel Online. 21. August 2016 (URL, abgerufen am 18. Juni 2019).
  10. Simon Rebiger: Kennzeichenerfassung: „Massenüberwachung unter dem Deckmantel des Umweltschutzes“. netzpolitik.org e. V., Berlin, Deutschland, 19. Januar 2019, abgerufen am 18. Juni 2019 (Deutsch).
  11. Cambridge Dictionaries: „cloak“ (britisch), „cloak“ (US-amerikanisch)
  12. Cambridge Dictionaries: „guise“ (britisch), „guise“ (US-amerikanisch)