Carbonsäure

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Carbonsäure (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f[Bearbeiten]

Singular

Plural

Nominativ die Carbonsäure

die Carbonsäuren

Genitiv der Carbonsäure

der Carbonsäuren

Dativ der Carbonsäure

den Carbonsäuren

Akkusativ die Carbonsäure

die Carbonsäuren

Alternative Schreibweisen:

Karbonsäure

Worttrennung:

Car·bon·säu·re, Plural: Car·bon·säu·ren

Aussprache:

IPA: [kaʁˈboːnˌzɔɪ̯ʁə]
Hörbeispiele:
Reime: -oːnzɔɪ̯ʁə

Bedeutungen:

[1] Organische Chemie, fachsprachlich: eine Verbindung, die eine oder mehrere Carboxygruppen enthält

Abkürzungen:

[1] CarbSre

Herkunft:

aus lateinisch carbonium → la = „Kohlenstoff“ und Säure, wegen den sauren Eigenschaften der Carboxygruppe

Synonyme:

[1] Carboxysäure, Karboxylsäure

Oberbegriffe:

[1] Säure, Chemikalie

Unterbegriffe:

[1] Ameisensäure, Aminosäure, Acetylsalicylsäure, Acrylsäure, Äpfelsäure, Ascorbinsäure, Benzoesäure, Bernsteinsäure, Butansäure, Buttersäure, Caprinsäure, Capronsäure, Chinasäure, Desoxyribonucleinsäure, Dicarbonsäure, Essigsäure, Ethansäure, Fettsäure, Fumarsäure, Harnsäure, Harzsäure, Isobuttersäure, Laurinsäure, Linolsäure, Malonsäure, Milchsäure, Monocarbonsäure, Myristinsäure, Nicotinsäure, Oxalsäure, Ölsäure, Palmitinsäure, Phthalsäure, Propansäure, Propionsäure, Resinosäure, Ribonucleinsäure, Salicylsäure, Stearinsäure, Valeriansäure, Weinsäure, Zitronensäure

Beispiele:

[1] Die Ameisensäure ist die einfachste Carbonsäure.

Wortbildungen:

Carbonsäureanhydrid, Carbonsäureester

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Carbonsäure

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: Capronsäure