schuldig

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

schuldig (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
schuldig schuldiger am schuldigsten
Alle weiteren Formen: schuldig (Deklination)

Worttrennung:

schul·dig, Komparativ: schul·di·ger, Superlativ: am schul·digs·ten

Aussprache:

IPA: [ˈʃʊldɪç], Komparativ: [ˈʃʊldɪɡɐ], Superlativ: [ˈʃʊldɪçstn̩]
Hörbeispiele: —, Komparativ: —, Superlativ:
Reime: -ʊldɪç

Bedeutungen:

[1] für etwas die Schuld tragend
[2] gegenüber jemandem zu etwas verpflichtet
[3] jemandem zwingend entgegenzubringen

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Substantiv Schuld mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ig

Gegenwörter:

[1] unschuldig

Unterbegriffe:

[1] mitschuldig

Beispiele:

[1] Der Angeklagte ist schuldig.
[2] Er ist mir noch 20 Euro schuldig.
[2] Du bist mir noch eine Erklärung schuldig!
[3] „Sag deinem Hauptmann: Vor Ihro Kaiserliche Majestät hab’ ich, wie immer, schuldigen Respect. Er aber, sag’s ihm, er kann mich … “[1]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] nicht schuldig, für schuldig befinden, sich schuldig machen, bekennen, (für) schuldig erklären
[3] schuldiger Respekt, schuldige Anerkennung, Achtung, Rücksicht

Wortbildungen:

[1] Entschuldigung, entschuldigen, Schuldigkeit, Schuldiger

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „schuldig
[*] canoo.net „schuldig
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonschuldig
[1, 2] The Free Dictionary „schuldig

Quellen:

  1. Johann Wolfgang von Goethe: Götz von Berlichingen mit der eisernen Hand, 3. Akt

Ähnliche Wörter:

schludrig