rád

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

rád (Tschechisch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
rád radějiradši nejradějinejradši
Alle weiteren Formen: rád (Deklination)
Nominalformen
Genus Singular Plural
Maskulinum belebt rád rádi
Maskulinum unbelebt rády
Femininum ráda
Neutrum rádo ráda

Worttrennung:

rád, Komparativ: ra·dě·ji, rad·ši, Superlativ: nej·ra·dě·ji, nej·rad·ši

Aussprache:

IPA: [raːt], wenn das nachfolgende Wort mit einem weichen Konsonanten beginnt auch: [raːd]; Komparativ: [ˈraɟɛjɪ], [ˈratʃɪ]; Superlativ: [ˈnɛjraɟɛjɪ], [ˈnɛjratʃɪ]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild rád (Info)

Bedeutungen:

[1] mit Freude und Bereitschaft: gern, gerne
[2] mit Freude: froh
[3] gewöhnlich, häufig, oft

Synonyme:

[1] ochotně, se zálibou, s chutí, s potěšením, s radostí

Gegenwörter:

[1] nerad

Beispiele:

[1] Ráda to pro tebe udělám.
Gerne werde ich das für dich machen.
[1] Byl bych raději kdyby nepřišli.
Es wäre mir lieber wenn sie nicht kämen.
[1] Ve škole mám nejradši hodiny které odpadnou.
In der Schule habe ich am liebsten die Stunden, die ausfallen.
[1] Rádo se stalo!
Gern geschehen!
[1] Mají se rádi a budou se brát.
Sie haben sich gern und werden heiraten.
[2] Jsem rád, že už to mám za sebou.
Ich bin froh, dass ich das hinter mir habe.
[3] Nádobí se rádo rozbíjí.
Geschirr zerbricht oft.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mít rád (eine positive Beziehung haben: gern haben, lieben)
[1] velmi rád (sehr gern), rád nerad muset (wohl oder übel müssen)
[2] být velmi rád (sehr froh sein)

Wortbildungen:

rádoby

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1–3] Internetová jazyková příručka - Ústav pro jazyk český AV ČR: „rád
[1] Slovník spisovného jazyka českého: „rád
[1] Příruční slovník jazyka českého: „rád
[1–3] centrum - slovník: „rád
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonrád

Ähnliche Wörter:

rada