ausschließlich

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nuvola apps korganizer.png Dieser Eintrag war in der 32. Woche
des Jahres 2011 das Wort der Woche.

ausschließlich (Deutsch)[Bearbeiten]

Adjektiv[Bearbeiten]

Positiv Komparativ Superlativ
ausschließlich
Alle weiteren Formen: ausschließlich (Deklination)

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: ausschliesslich

Worttrennung:

aus·schließ·lich, keine Steigerung

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sʃliːslɪç], auch [aʊ̯sˈʃliːslɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ausschließlich (österreichisch) (Info)
Reime: -iːslɪç

Bedeutungen:

[1] alles Übrige/alle Übrigen ausschließend

Herkunft:

ausschließlich ist eine Bildung zum Verb ausschließen[1] unter Verwendung des Adjektivierungssuffixes -lich.

Abkürzungen:

[1] ausschl.

Synonyme:

[1] alleinig, exklusiv, uneingeschränkt

Gegenwörter:

[1] eingeschränkt

Beispiele:

[1] Der Sender X besitzt die ausschließlichen Übertragungsrechte für das Sportereignis.
[1] Dieses Fahrzeug steht Frau Klöther zu ihrer ausschließlichen Verfügung.

Wortbildungen:

Ausschließlichkeit

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausschließlich
[1] The Free Dictionary „ausschließlich
[*] canoo.net „ausschließlich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonausschließlich

Adverb[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: ausschliesslich

Worttrennung:

aus·schließ·lich

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sʃliːslɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ausschließlich (österreichisch) (Info)
Reime: -iːslɪç

Bedeutungen:

[1] ohne Ausnahme, nur

Herkunft:

siehe oben

Synonyme:

[1] allein, ausnahmslos, einzig, lediglich, nur

Beispiele:

[1] In seiner Freizeit widmet er sich ausschließlich seinem Hobby.
[1] Ich bin Vegetarier, und ernähre mich daher ausschließlich von Obst und Gemüse.
[1] Diese Veranstaltung richtet sich ausschließlich an examinierte Altenpfleger.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausschließlich
[1] The Free Dictionary „ausschließlich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonausschließlich

Präposition[Bearbeiten]

Alternative Schreibweisen:

Schweiz und Liechtenstein: ausschliesslich

Worttrennung:

aus·schließ·lich

Aussprache:

IPA: [ˈaʊ̯sʃliːslɪç]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild ausschließlich (österreichisch) (Info)
Reime: -iːslɪç

Bedeutungen:

[1] mit Genitiv, veraltet mit Akkusativ[2]: ohne Berücksichtigung von, unter Auslassung/Ausschluss von, mit Ausnahme von

Herkunft:

siehe oben

Synonyme:

[1] ausgenommen, exklusive, ohne

Gegenwörter:

[1] einschließlich, inklusive, mit

Beispiele:

[1] Der Preis versteht sich ausschließlich der Mehrwertsteuer.
[1] Die Gebühren ausschließlich der/die Kosten für die Zustellung belaufen sich auf 450 €.

Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „ausschließlich
[1] Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „ausschließlich
[1] The Free Dictionary „ausschließlich
[*] canoo.net „ausschließlich
[*] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonausschließlich

Quellen:

  1. Helmut Schumacher, Jacqueline Kubczak, Renate Schmidt, Vera de Ruiter: VALBU – Valenzwörterbuch deutscher Verben. Gunter Narr Verlag, Tübingen 2004, ISBN 3-8233-6064-7, Seite 194 (Online)
  2. Deutsches Wörterbuch von Jacob und Wilhelm Grimm „ausschließlich“; zwar wird ausschließlich dort als Adverb („adv.“) bezeichnet, das Beispiel „ausschlieszlich die stempelgebühren oder der stempelgebühren“ illustriert aber den Gebrauch als Präposition.