Demokratische Republik Kongo

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Demokratische Republik Kongo (Deutsch)[Bearbeiten]

Substantiv, f, Toponym, Wortverbindung[Bearbeiten]

Kasus Singular Plural
Nominativ die Demokratische Republik Kongo
Genitiv der Demokratischen Republik Kongo
Dativ der Demokratischen Republik Kongo
Akkusativ die Demokratische Republik Kongo
[1] Lage der Demokratischen Republik Kongo

Worttrennung:

De·mo·kra·ti·sche Re·pu·b·lik Kon·go, kein Plural

Aussprache:

IPA: [ˌdemoˈkʀaːtɪʃə ʀepuˌbliːk ˈkɔŋɡo]
Hörbeispiele: —

Bedeutungen:

[1] amtlich: Staat in Zentralafrika

Abkürzungen:

[1] Internet: CD, ISO 3166: COD
[1] DR Kongo

Herkunft:

Wortverbindung aus demokratisch, Republik und Kongo

Synonyme:

[1] nicht amtlich: Kongo, Kongo-Kinshasa, bis 1960: Belgisch Kongo, 1971-1997: Zaire

Beispiele:

[1] Sie stammt aus der Demokratischen Republik Kongo.
[1] Die Demokratische Republik Kongo hat über 65 Millionen Einwohner.
[1] Kinshasa ist die Hauptstadt der Demokratischen Republik Kongo.


Übersetzungen[Bearbeiten]

? Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Wikipedia-Artikel „Demokratische Republik Kongo
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-LexikonDemokratische+Republik+Kongo
[1] Duden online „Demokratische_Republik_Kongo
[1] Auswärtiges Amt: Länderverzeichnis für den amtlichen Gebrauch in der Bundesrepublik Deutschland (PDF), Stand: 16. Oktober 2013, Seite 55.