vorbeifahren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

vorbeifahren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich fahre vorbei
du fährst vorbei
er, sie, es fährt vorbei
Präteritum ich fuhr vorbei
Konjunktiv II ich führe vorbei
Imperativ Singular fahr vorbei!
fahre vorbei!
Plural fahrt vorbei!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
vorbeigefahren sein
Alle weiteren Formen: Flexion:vorbeifahren

Worttrennung:

vor·bei·fah·ren, Präteritum: fuhr vor·bei, Partizip II: vor·bei·ge·fah·ren

Aussprache:

IPA: [foːɐ̯ˈbaɪ̯ˌfaːʀən]
Hörbeispiele:

Bedeutungen:

[1] ohne anzuhalten etwas mit einem Fahrzeug seitlich passieren
[2] umgangssprachlich: irgendwo hinfahren, dort etwas tun und dann weiterfahren

Herkunft:

Determinativkompositum, zusammengesetzt aus vorbei und fahren

Synonyme:

[1] passieren, vorüberfahren

Gegenwörter:

[1] anhalten; stehen bleiben; umfahren; drüber fahren;

Beispiele:

[1] Schon wieder ist der Linienbus an der Haltestelle vorbeigefahren.
[1] Wieso fährt das Taxi am Taxistand vorbei?
[2] Können wir noch schnell bei einer Tanke vorbeifahren?
[2] Wir sind noch bei Peter vorbeigefahren.
[2] Fährst du heute Abend noch bei deiner Mutter vorbei?
[2] Fährst du nachher die Blumen vorbei?
[2] Ich habe gestern noch die Post vorbeigefahren.

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] jemand fährt an etwas vorbei
[2] jemand fährt bei jemandem vorbei, jemand fährt etwas vorbei

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Jacob Grimm, Wilhelm Grimm: Deutsches Wörterbuch. 16 Bände in 32 Teilbänden. Leipzig 1854–1961 „vorbeifahren
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „vorbeifahren
[1] canoo.net „vorbeifahren
[1] Uni Leipzig: Wortschatz-Lexikonvorbeifahren
[1, 2] Duden online „vorbeifahren