verpennen

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verpennen (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verpenne
du verpennst
er, sie, es verpennt
Präteritum ich verpennte
Konjunktiv II ich verpennte
Imperativ Singular verpenn!
verpenne!
Plural verpennt!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verpennt haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verpennen

Worttrennung:

ver·pen·nen, Präteritum: ver·penn·te, Partizip II: ver·pennt

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈpɛnən]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛnən

Bedeutungen:

[1] umgangssprachlich: einen gewissen Zeitraum hinter sich bringen, in dem man schläft (pennt)
[2] umgangssprachlich: etwas Zugesagtes nicht tun, weil man es, beziehungsweise den richtigen Zeitpunkt, vergessen hat

Herkunft:

Derivation (Ableitung) zum Verb pennen mit dem Derivatem ver-

Sinnverwandte Wörter:

[1] verdösen, verschlafen, vertrödeln
[2] entgehen, verbummeln, verfehlen, verpassen, versäumen

Beispiele:

[1] Ich habe den ganzen Vormittag verpennt, ich war so fertig und brauchte das einfach mal.
[2] Tut mir leid, ich habe den Termin schlicht verpennt!

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] den/die/das/ ganzen/e … verpennen
[2] den Termin, eine Verabredung verpennen

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verpennen
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verpennen
[1, 2] The Free Dictionary „verpennen
[1, 2] Duden online „verpennen

Quellen: