verflechten

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

verflechten (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich verflechte
du verflechtest
er, sie, es verflechtet
Präteritum ich verflocht
Konjunktiv II ich verflöchte
Imperativ Singular verflicht!
Plural verflechtet!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
verflochten haben
Alle weiteren Formen: Flexion:verflechten

Worttrennung:

ver·flech·ten, Präteritum: ver·flocht, Partizip II: ver·floch·ten

Aussprache:

IPA: [fɛɐ̯ˈflɛçtn̩], Präteritum: [fɛɐ̯ˈflɔxt], Partizip II: [fɛɐ̯ˈflɔxtn̩]
Hörbeispiele:
Reime: -ɛçtn̩

Bedeutungen:

[1] transitiv, auch übertragen: etwas durch Flechten eng miteinander verbinden
[2] reflexiv: sich eng verbinden

Herkunft:

Derivation (Ableitung) des Verbs flechten mit dem Präfix ver-[1]

Synonyme:

[1] koppeln, verkuppeln, verketten, zusammenbinden
[2] (sich) paaren, verfilzen, verzahnen

Gegenwörter:

[1] entflechten, entwirren
[2] scheiden, trennen

Oberbegriffe:

[1, 2] verbinden

Unterbegriffe:

[1] Seemannssprache: spleißen

Beispiele:

[1] Damit das so bleibt, will Porsche-Chef Wendelin Wiedeking beide Unternehmen organisatorisch nicht verflechten - noch nicht jedenfalls.[2]
[1] Möge das wundervolle Land, das, wie Deutschland, zugleich einig und stark geworden ist, allen inneren Gegnern zum Trotz, die Bande der Einigkeit in Zukunft nur immer dichter und fester verflechten.[3]
[2] Wie in einem Webstuhl verflechten sich manche Pflanzen mit dem Zaun und hüllen ihn in einen zarten Blütenschleier.[4]
[2] "Aktionen von Betreibern und Besuchern", stellt sie fest, "sind zu einem gewissen Maß interdependent und verflechten sich über den Abend hinweg."[5]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] mit Akkusativobjekt: Bänder, Haare verflechten; Blumen zu einem Kranz verflechten; übertragen: Strommärkte, Unternehmen, Volkswirtschaften miteinander verflechten

Wortbildungen:

Konversionen: Verflechten, verflechtend, verflochten
Substantiv: Verflechtung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1, 2] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „verflechten
[1] canoonet „verflechten
[*] Online-Wortschatz-Informationssystem Deutsch „verflechten
[1, 2] Uni Leipzig: Wortschatz-Portalverflechten
[1, 2] The Free Dictionary „verflechten
[1, 2] Duden online „verflechten
[1, 2] wissen.de – Wörterbuch „verflechten

Quellen:

  1. canoonet – Wortbildung „verflechten
  2. Michael Kuntz: PorschePiëch AG. Autodynastie sichert sich Zukunft. In: sueddeutsche.de. 19. Mai 2010, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 2. November 2015).
  3. Klaus Scharfen: Gerhart Hauptmann im Spannungsfeld von Kultur und Politik 1880 bis 1919. Tenea Verlag, 2005, ISBN 9783865041517, Seite 102 (zitiert nach Google Books).
  4. dpa/tmn: Zäune mit Kletterpflanzen schmücken. Freizeit. In: sueddeutsche.de. 9. April 2014, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 2. November 2015).
  5. Rudolf Neumaier: Wenn sich die Sprache verzerrt. Volksfeste. In: sueddeutsche.de. 1. Oktober 2015, ISSN 0174-4917 (URL, abgerufen am 2. November 2015).

Ähnliche Wörter (Deutsch):

ähnlich geschrieben und/oder ausgesprochen: verfechten