parkettieren

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

parkettieren (Deutsch)[Bearbeiten]

Verb[Bearbeiten]

Person Wortform
Präsens ich parkettiere
du parkettierst
er, sie, es parkettiert
Präteritum ich parkettierte
Konjunktiv II ich parkettierte
Imperativ Singular parkettier!
parkettiere!
Plural parkettiert!
Perfekt Partizip II Hilfsverb
parkettiert haben
Alle weiteren Formen: Flexion:parkettieren
[1] dieser Raum im Schloss Seneffe → WP wurde kunstvoll parkettiert

Worttrennung:

par·ket·tie·ren, Präteritum: par·ket·tier·te, Partizip II: par·ket·tiert

Aussprache:

IPA: [paʁkɛˈtiːʁən]
Hörbeispiele:
Reime: -iːʁən

Bedeutungen:

[1] transitiv: einen Raum mit Parkettboden ausstatten

Herkunft:

Entlehnung aus dem Französischen vom Verb parqueter → fr in gleicher Bedeutung[1]
Wortbildungsanalyse: Derivation (Ableitung) zum Substantiv Parkett mit dem Derivatem (Ableitungsmorphem) -ier und der Flexionsendung -en[2]

Gegenwörter:

[1] fliesen, laminieren, pflastern, täfeln

Oberbegriffe:

[1] auskleiden, ausstatten, bedecken, einrichten, versehen

Beispiele:

[1] Er gab allen diesen zusammengehörigen Gebäuden eine neue Einrichtung, öffnete Fenster, ließ Thüren anbringen, den Boden parkettieren, verbarg die Balken …[3]
[1] „Der Fußboden meines Wohnzimmers ist ein Rechteck und ich habe ihn mit elf Quadraten parkettieren lassen, die die Seitenlängen ein Fuß, zwei Fuß, drei Fuß bis hin zu elf Fuß haben. Alle Quadratseiten verlaufen parallel oder quer zu den Wänden.“[4]
[1] Der Wert der größten Banknote (100 Zim$) sinkt während meines Aufenthalts in Victoria Falls von 80 auf 65 Pfennige. Wenn man 200 Dollar tauscht, kann man mit den Scheinen ein kleines Zimmer parkettieren.[5]
[1] Der Saal war blau gestrichen, mit roten Gardinen ausgestattet, Stühle und Tische waren weiß lackiert; der Fußboden wurde parkettiert.[6]
[1] Das Gemälde ist auf einer Eichenholztafel gemalt, die vermutlich im frühen 19. Jahrhundert parkettiert wurde.[7]

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] ein Vorzimmer, Wohnzimmer, Zimmer parkettieren; die Küche, Treppe parkettieren

Wortbildungen:

Konversionen: Parkettieren, parkettierend, parkettiert
Substantiv: Parkettierung

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:

[1] Digitales Wörterbuch der deutschen Sprache „parkettieren
[1] canoo.net „parkettieren
[1] The Free Dictionary „parkettieren
[1] Duden online „parkettieren

Quellen:

  1. Wissenschaftlicher Rat der Dudenredaktion (Herausgeber): Duden, Das große Fremdwörterbuch. Herkunft und Bedeutung der Fremdwörter. 4. Auflage. Dudenverlag, Mannheim/Leipzig/Wien/Zürich 2007, ISBN 978-3-411-04164-0, Seite 1004, Eintrag „parkettieren“.
  2. canoo.net „parkettieren
  3. Frédéric Soulié: Generalbeichten. Band 1, G.C.E. Meyer sen., 1840 (übersetzt von Eduard Brinckmeier), Seite 149 (alte Schreibweise im Zitat: ‚Thüren‘, zitiert nach Google Books).
  4. Euklids Wohnzimmer. In: Bild der Wissenschaft online. 21. Juni 2011, ISSN 0006-2375 (URL).
  5. Alexis Dorn: Weltumradlung - die Wochenberichte. 13. September 2001, Seite 4, abgerufen am 14. Februar 2018.
  6. Friedrich Schulze: Der deutsche Buchhandel und die geistigen Strömungen der letzten hundert Jahre. Georg Olms Verlag, 1990, ISBN 9783487091396, Seite 70 (zitiert nach Google Books).
  7. Monika Strolz: Zu Maltechnik und Restaurierung des Porträts der Jane Seymour von Hans Holbein d. J.. Kunsthistorisches Museum Wien, abgerufen am 14. Februar 2018.