mak

Aus Wiktionary, dem freien Wörterbuch
Zur Navigation springen Zur Suche springen

mak (Polnisch)[Bearbeiten]

Substantiv, m[Bearbeiten]

Singular Plural
Nominativ mak maki
Genitiv maku maków
Dativ makowi makom
Akkusativ mak maki
Instrumental makiem makami
Lokativ maku makach
Vokativ maku maki

Worttrennung:
mak

Aussprache:
IPA: [mak]
Hörbeispiele: Lautsprecherbild mak (Info)
Reime: -ak

Bedeutungen:
[1] Botanik: Mohn, Mohnblume (Papaver)
[2] ohne Plural: Samen von [1]: Mohn

Herkunft:
gemeinslawisches Wort, das etymologisch verwandt ist mit tschechisch mák → cs, slowakisch mak → sk, obersorbisch mak → hsb, niedersorbisch mak → dsb, russisch мак (mak) → ru, weißrussisch мак (mak) → be, ukrainisch мак (mak) → uk, slowenisch mak → sl, serbokroatisch мак (mak) → sh und bulgarisch мак (mak) → bg sowie vermutlich auch mit altgriechisch μήκων (mēkōn) → grc und althochdeutsch māho (neuhochdeutsch Mohn)[1]

Oberbegriffe:
[1] kwiat, chwast, roślina
[2] nasienie

Beispiele:
[1]

Redewendungen:
[2] rozbić (się) w drobny mak, rozbić (się) na drobny makin tausend Stücke zerspringen

Wortbildungen:
makowiec, makowina, makownik, makowy, makówka

Übersetzungen[Bearbeiten]

Referenzen und weiterführende Informationen:
[1] Polnischer Wikipedia-Artikel „mak
[1, 2] PONS Polnisch-Deutsch, Stichwort: „mak
[1, 2] Słownik Języka Polskiego – PWN: „mak
[*] Słownik Ortograficzny – PWN: „mak

Quellen:

  1. Vasmer's Etymological Dictionary: „мак

mak ist die Umschrift folgender Wörter:

Ukrainisch: мак (mak)
Weißrussisch: мак (mak)